Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WK Wertkontor GmbH mehr verpassen.

26.07.2018 – 13:47

WK Wertkontor GmbH

Die WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh: Experte in Sachen historischer Faksimiles und Bücher

Gütersloh (ots)

Das Unternehmen WK Wertkontor GmbH aus der Stadt Gütersloh hat sich auf den Verkauf von Luxusgütern aus dem Bereich Geschichte und Kunst spezialisiert. Der Produktschwerpunkt des von Zeit zu Zeit wechselnden Sortiments liegt nach Sammlermünzen und Globen derzeit auf 14 exklusiven Faksimiles. Ein Faksimile, was ist das überhaupt?

Das Wort Faksimile geht auf das Lateinische "Fac simile!" zurück, was so viel heißt wie "Mach es ähnlich!". Bei Faksimiles handelt es sich um detailgetreue Reproduktionen historischer Dokumente und reich verzierter Bücher, die zu Zeiten des Mittealters oder der Frühen Neuzeit entstanden sind. Sie haben schließlich in späteren Zeiten große Bedeutung erlangt und werden heute in namhaften Bibliotheken wie beispielsweise der königlichen Bibliothek auf Schloss Windsor oder der Biblioteca Apostolica Vaticana verwahrt.

Die den Faksimiles zugrundeliegenden Originalhandschriften und -codices wurden zu Zeiten des Mittelalters und der Frühen Neuzeit in mühevoller Kleinstarbeit und in vielen Einzelschritten hauptsächlich in klösterlichen Skriptorien gefertigt. Heute ist die Herstellung ihrer Nachbildungen nicht minder aufwendig. Die Faksimiles, die man über die WK Wertkontor GmbH erstehen kann, werden allesamt exklusiv und in meisterlicher Handarbeit hergestellt. Sie orientieren sich sowohl im Hinblick auf den Zustand als auch hinsichtlich der Farben, des Layouts und der Größe an ihren historischen Vorlagen und bilden diese somit ein zu eins ab.

Um dies zu erreichen, bedient man sich moderner Foto- und Scantechniken wie dem fotomechanischen Nachdruck. Bei dieser Technik wird die Originalhandschrift zunächst mithilfe spezieller fotografischer Ausrüstung aufgenommen und schließlich am Computer digital aufbereitet. Der Fokus liegt hierbei auf der Korrektur von Farben und farblichen Abweichungen. Gleicht die Reproduktion dann weitestgehend der Vorlage, wird sie auf qualitativ hochwertiges Papier gedruckt und anschließend von einem Fachmann zum Buch gebunden. Zur Gestaltung der prachtvollen Einbände, die zum Beispiel mit Beschlägen versehen sind, werden oftmals Spezialisten wie Schmiede, Textilfachleute oder Restauratoren herangezogen.

Diese in geringen Auflagenzahlen aufwendig hergestellten Faksimiles erfreuen sich unter wertebewussten Kunden großer Beliebtheit. Das liegt nicht nur an ihrer Exklusivität, sondern allen voran auch an ihrer Zeitlosigkeit und Wertbeständigkeit. Gerade diese Luxusartikel, die sich nicht an aktuellen Trends orientieren und stattdessen die Zeit auf ihre spezielle Art und Weise überdauern, sind es, die im heutigen schnelllebigen 21. Jahrhundert verstärkt nachgefragt werden. Sie geben ihren Besitzern Sicherheit und Halt im hektischen, von Unbeständigkeit geprägten Alltag. Aufgrund ihrer einzigartigen Erscheinung und ihrer luxuriösen Gestaltung bilden die Faksimiles der WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh das Highlight einer jeden Privatbibliothek. Und zwar eines, dass auch in vielen Jahren nicht an Bedeutung einbüßen wird.

Das Produktsortiment von WK Wertkontor: 14 Faksimiles mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten

Das exklusive Produktsortiment der WK Wertkontor, das immer wieder um neue interessante und luxuriöse Bücher ergänzt wird, besteht derzeit aus 14 Faksimiles. Sie decken die verschiedensten thematischen Bereiche ab, sodass den Erfahrungen des Gütersloher Luxusartikelunternehmens nach für jeden Interessenten das passende Stück dabei ist.

Die thematische Diversität der prächtigen Faksimiles ist beeindruckend und perfekt von den Spezialisten der WK Wertkontor GmbH ausgewählt. Das bunte Potpourri bietet zahlreiche Überraschungen, bei denen vor allem Kunstliebhaber, Freunde der Antike, des Mittelalters und der Frühen Neuzeit sowie religionswissenschaftlich, aber auch astronomisch-astrologisch und naturwissenschaftlich-biologisch Interessierte auf ihre Kosten kommen.

Aus dem religiösen Bereich hält das Sortiment der WK Wertkontor GmbH drei reproduzierte Bilderbibeln bereit. Zum einen handelt es sich hierbei um die sogenannte Merian-Bibel, die im 17. Jahrhundert auf deutschem Boden entstanden ist und die ein Meilenstein in der Geschichte der Bibelillustration darstellt. Außerdem können Kunden ein Meisterwerk aus byzantinischer Zeit erstehen, nämlich die Bibel des Patricius Leo, oder einen Codex, der ausschließlich Texte und Bilder des Neuen Testaments enthält und der im Dunstkreis des Staufers Friedrich II. im 13. Jahrhundert in Süditalien erschaffen wurde.

Zwei Produkte im Portfolio des Gütersloher Unternehmens bilden im Mittelalter entstandene Handschriften ab, die antike Stoffe beinhalten. Hierzu zählt einerseits eine Faksimile-Edition, welche die Aeneis, die Georgica und die Bucolica des römischen Dichters Vergil beinhaltet, und andererseits der ptolemaeische Weltatlas, der von überaus großer Bedeutung für die Geschichte der Kartographie ist. Das Original des Atlas' wurde im Zeitalter der Renaissance, in dem man sich verstärkt auf die Antike zurückbesann, nochmals aufgelegt.

Zu den Faksimiles, die mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Themengebieten zuzuordnen sind, gehören die Vita der Mathilde von Canossa, der Rosenroman, Dante Alighieris Göttliche Komödie sowie eine Faksimile-Edition, die den Namen Höfisches Duett trägt und die zum einen aus dem Krönungszeremoniale Kaiser Karls V. besteht und zum anderen aus dem Schachbuch des Jacobus de Cessolis.

Das exklusiv für WK Wertkontor gefertigte Luxusartikel-Sortiment hält auch mehrere Highlights für Kunstliebhaber bereit. Derzeit werden allen voran diejenigen bedient, die sich für die Epoche der Renaissance und hier vor allem für das meisterhafte Oeuvre Leonardo da Vincis interessieren. Eine der Reproduktionen, die WK Wertkontor zum Kauf anbietet, enthält die anatomischen Studien. Die andere eine Sammlung diverser Zeichnungen. Die Vorlagen beider Werke befinden sich heute in der Königlichen Bibliothek auf Schloss Windsor. Erfahrungen zufolge werden diese Bücher jedoch nicht nur von Kunstinteressierten nachgefragt, sondern auch von biologisch oder naturwissenschaftlich interessierten Menschen. Ebenso verhält es sich mit der Wunderbaren Tierwelt des Humanisten Petrus Candidus, jenem faksimilierten Codex, dessen Originalausgabe heute in der Vatikanischen Bibliothek verwahrt wird und das detaillierte Tierbeschreibungen und -darstellungen enthält.

Viele der althergebrachten und zeitlosen Bücher, die allesamt in limitierter Auflage erschienen sind, können zum Teil nicht mehr erstanden werden, da sie bereits vergriffen sind. Das liegt an der großen Nachfrage nach diesen besonderen Luxusobjekten, die auf den seit einigen Jahren weltweit steigenden Konsum von Luxusartikeln zurückzuführen ist. Die faksimilierten Prachthandschriften, die entweder über Leder- oder Leineneinbände mit kostbaren Verzierungen, Tiefenprägungen oder Messingbeschlägen verfügen, erreichen den wertebewussten Kunden der WK Wertkontor in hübschen Aufbewahrungsboxen. Diese Boxen, welche die Gestaltung des jeweiligen Bucheinbands nochmals aufnehmen, dienen zum Schutz der kulturgeschichtlich hochrelevanten faksimilierten Bücher.

Neu im Portfolio der WK Wertkontor GmbH: Das Marienhomiliar des Jakobos von Kokkinobaphos und der Astronomisch-Astrologische Codex

Erst vor wenigen Wochen präsentierte die WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh zwei neue, exklusive Faksimiles. Die Rede ist einerseits von einem meisterhaft illuminierten byzantinischen Prachtcodex, genauer dem Marienhomiliar des Mönchs Jakobos von Kokkinobaphos. Zum anderen handelt es sich um den astronomisch-astrologischen Codex, der für den bibliophilen böhmisch-deutschen König Wenzel IV. gefertigt wurde.

Das Faksimile des Marienhomiliars ist auf lediglich 150 Exemplare limitiert und stellt somit eine wahre Rarität dar. Die zugrundeliegende Originalausgabe entstand in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts in einem Maleratelier in Konstantinopel. Nicht zuletzt aufgrund seiner aufwendigen Illuminationen, die Jakobos von Kokkinobaphos von Hand fertigte, gilt er bis heute als einzigartiges Zeugnis des künstlerischen Schaffens in Byzanz. Inhalt des Codex' sind die einzelnen Lebensstationen der Jungfrau und Gottesmutter Maria. Sie werden in 76 farbigen Miniaturen dargestellt. Die einzelnen Bilder sind auf edlen, güldenen Grund gezeichnet, wodurch die Handschrift in besonderem Maße prachtvoll erscheint. Die historische Vorlage des kostbar gestalteten Faksimiles, das Kunden via WK Wertkontor beziehen können, wird in der Bibliothek des Vatikans aufbewahrt. Die Nachbildung des Marienhomiliars verfügt über einen hübschen Ledereinband. Kunden erhalten das Buch in einem Holzetui, auf dem sich ein Beschlag mit einer Abbildung Marias befindet.

Nicht weniger kostbar gestaltet und exklusiv ist das zweite Faksimile, das die WK Wertkontor GmbH ihrer wertebewussten Kundschaft seit Kurzem zur Verfügung stellt. Der astronomisch-astrologische Codex wurde im Auftrag des bibliophilen böhmisch-deutschen Königs Wenzel im Prag um 1400 geschaffen. Dieses Werk, in dessen Mittelpunkt die Himmelskunde steht, ist eine wahre Bereicherung für die Nachwelt. Es bringt dem modernen Leser auf faszinierende Art und Weise das astronomisch-astrologische Wissen der Zeit näher. Neben den Sternenauslegungen und -deutungen, die bekannte Astronomen und Astrologen bis 1400 tätigten, beinhaltet das Buch zudem den Katalog der Fixsterne nach Al-Sufi. Letztere werden dem Leser in prächtigen Miniaturen dargeboten.

Diese und andere Prachtillustrationen sind es, die das Buch zu einem der herausragendsten Zeugnisse mittelalterlicher Buchkunst in Prag machen. Der Buchillustrator muss ein wahrer Meister seines Handwerks gewesen sein, denn die Miniaturen beeindrucken durch eine äußerst feine Pinselführung sowie eine bis ins Detail durchdachte Farbgebung. Neben den kostbar mit Blatt- und Pinselgold versehenen Miniaturen finden sich hier zahlreiche schmuckhafte Zierleisten und arabeske Initialen. Das Faksimile des astronomisch-astrologischen Codex' ist in einer limitierten Weltauflage von 999 nummerierten Exemplaren verfügbar. Es ist mit einem ansprechenden Einband mit Messingbeschlägen ausgestattet und erreicht den Käufer in einer hübschen Aufbewahrungsbox.

Individuelle Beratung: WK Wertkontor aus Gütersloh verkauft Faksimiles im persönlichen Kundenkontakt

Die WK Wertkontor GmbH mit Sitz in Gütersloh verkauft ihre exklusive Luxusware im direkten Vertrieb. Den Erfahrungen des Vertriebsspezialisten zufolge ist der persönliche Kundenkontakt das, wonach die Käufer des 21. Jahrhunderts wieder verstärkt verlangen. In der heute volldigitalisierten Welt, in der das Kaufen von Produkten gleich welcher Art zu Hauf anonym und ohne jegliche Beratungsexpertise im Internet stattfindet, wird die Verkaufsstrategie WK Wertkontors als ein großer Vorteil wahrgenommen.

Im Zuge eines Beratungsgesprächs besuchen die erfahrenen Verkaufsberater der WK Wertkontor den potenziellen Käufer zu Hause. In entspannter Atmosphäre können sie die Bücher in aller Ausführlichkeit präsentieren. Aufkommende Fragen zum Produkt selbst und dem jeweiligen historischen Hintergrund können direkt und kompetent geklärt werden. Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit, das präferierte Faksimile in gewohntem Umfeld einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen. Nachdem er das historische Werk bestastet, durchgeblättert und Probe gelesen hat, kann er schließlich eine Entscheidung treffen, die zu 100 Prozent zufriedenstellend ist. Kunden der WK Wertkontor GmbH haben dank des persönlichen Kundenkontakts und der Expertise der Verkaufsberater bis dato positive Erfahrungen gemacht, wie viele Bewertungen zeigen.

Pressekontakt:

WK Wertkontor GmbH
Frank Veltrup
Moltkestr. 25
33330 Gütersloh
Tel: +49 (0) 5241 / 704 740 0
Fax: +49 (0) 5241 / 704 740 8
Mail: info@wk-wertkontor.de
Internet: www.wk-wertkontor.de

Original-Content von: WK Wertkontor GmbH, übermittelt durch news aktuell