AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH

AKK trifft AKK

Hamburg (ots) - Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU, ist anlässlich des Parteitages vom 06. bis 08. Dezember in Hamburg und besuchte am Nikolaus-Morgen das Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK).

Da staunten die Familien auf der kinderorthopädischen Station nicht schlecht. Anstelle des erwarteten Nikolaus im roten Mantel stand Annegret Kramp-Karrenbauer, kurz AKK, am Krankenbett und verteilte Schokoladenweihnachtsmänner und Orangen an alle kleinen und großen Patientinnen und Patienten der Station. Die Generalsekretärin hatte ein offenes Ohr für die Kinder und ließ sich ausführlich über Deutschlands größte Kinderorthopädie informieren. AKK folgte einer persönlichen Einladung der Geschäftsführerin des AKK, Christiane Dienhold, vom 1. März 2018. Umgehend erfolgte die Zusage, dass ein Besuch im Umfeld des Bundesparteitags der CDU Deutschlands in Hamburg möglich sein wird. "Bei der Gleichheit der Initialen 'AKK' lag eine Einladung quasi auf der Hand! Ich habe mich über den heutigen Austausch und die Gelegenheit, aktuelle Themen aus dem Gesundheitswesen mit Frau Kramp-Karrenbauer zu diskutieren, sehr gefreut!", so die Geschäftsführerin Norddeutschlands größter Kinderklinik.

Auch Mitarbeiterinnen aus dem Pflegebereich des Altonaer Kinderkrankenhauses gaben Annegret Kramp-Karrenbauer im Rahmen einer anschließenden Gesprächsrunde gern Auskünfte über ihren Beruf und ihre Ausbildung. Das Altonaer Kinderkrankenhaus war daher für die Generalsekretärin ein idealer Ort, sich während ihrer Tage in Hamburg direkt am Ort des Geschehens zu informieren. "Wir haben mit dem Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Krankenpflegers ein sehr wichtiges Thema für die Zukunft. Es war wichtig, Informationen aus dem Bereich der Kinderkrankenpflege aus erster Hand zu erhalten. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Altonaer Kinderkrankenhaus gebührt mein Dank und Respekt für Ihre großartige und wichtige Arbeit", so Kramp-Karrenbauer.

Annegret Kramp-Karrenbauer ist nicht die erste Bundespolitikerin, die sich für das Altonaer Kinderkrankenhaus interessiert. Bereits zum 150. Jubiläum kamen die damalige Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt, mit Olaf Scholz in seiner Funktion als Bundesminister für Arbeit und Soziales, um sich über die interdisziplinären und modernen Behandlungsmethoden des Altonaer Kinderkrankenhauses zu informieren.

Pressekontakt:

Unternehmenskommunikation: Gesine Walsleben (Ltg.)
Fon: 040 88908 126 - Fax: 040 88908 128 - uk@kinderkrankenhaus.net
AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH - Bleickenallee 38 - 22763
Hamburg

Original-Content von: AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: