Constantin Film

Constantin Film verlängert Rahmenlizenzvertrag mit ProSiebenSat.1

München (ots) - Die Constantin Film Verleih GmbH, eine Tochter der Constantin Film AG, setzt die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der ProSiebenSat.1 Gruppe fort und hat den im November 2006 vereinbarten Output-Vertrag zur Auswertung von Free-TV-Lizenzrechte um ein weiteres Jahr verlängert. Der Rahmenlizenzvertrag umfasst die nationalen und internationalen Eigen- und Co-Produktionen der Constantin Film AG und ihrer Mehrheitsbeteiligungen, deren Drehbeginn im Zeitraum vom 01.01.2009 bis 31.12.2009 liegen und an denen Constantin die Auswertungsrechte besitzt. Neben Highlights des bestehenden Vertrags wie dem Kinoerfolg DIE WELLE, URMEL VOLL IN FAHRT, FRECHE MÄDCHEN und PERLMUTTERFARBE beinhaltet die künftige Vereinbarung u.a. die Free-TV-Lizenzrechte an Verfilmungen wie dem 2. Teil von FRECHE MÄDCHEN, JERRY COTTON und BUSHIDO.

Fred Kogel, Vorstandsvorsitzender: "Wir freuen uns sehr, mit der Verlängerung des Rahmenvertrags die enge und überaus erfolgreiche Zusammenarbeit mit ProSiebenSat.1 fortzuführen. Die Vereinbarung garantiert unseren Filmen erneut eine Premiumauswertung in der Free-TV-Erstausstrahlung. Darüber hinaus festigt der Schritt unsere strategische Allianz mit einem der Top-Player der deutschen Medienlandschaft."

Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG: "Wir freuen uns, die sehr gute und enge Zusammenarbeit mit Constantin Film fortzuführen. Mit der Verlängerung des Output-Vertrags sichern wir uns auch für die Zukunft die Rechte an hervorragenden Filmen und bieten unseren Zuschauern weiterhin beste Unterhaltung."

Pressekontakt:


Constantin Film AG
Valeria Kurz
Telefon: 089-44 44 60 -235
Fax: 089-44 44 60 - 211
E-Mail: valeria.kurz@constantin-film.de

Diese und weitere Informationen können auch über das Internet
abgerufen werden unter www.constantinfilm.de

Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: