Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HanseMerkur Versicherungsgruppe

02.07.2019 – 10:00

HanseMerkur Versicherungsgruppe

HanseMerkur 2018: Höchste Beitragseinnahme in der Unternehmensgeschichte

Hamburg (ots)

Prämieneinnahmen in der Krankenversicherung steigen auf über 1,5 Mrd. Euro / Erstmals über 10 Millionen Kunden versichert / 2 Mrd.-Euro-Beitragsmarke nachhaltig überschritten

   - Laufende Beiträge steigen mit 4,4 Prozent deutlich über 
     Branchenschnitt
   - Historisch höchste Brutto-Beitragseinnahme mit 2.049,6 Mio. Euro
   - Überschuss vor Steuern, RfB und SchwaRü mit 367,3 Mio. Euro auf 
     Rekordniveau
   - Jahresüberschuss nach Steuern bei 82,8 Mio. Euro
   - Konzern-Eigenkapital steigt um 16,3 Prozent auf 582,3 Mio. Euro
   - Kapitalanlagebestand nähert sich der 9-Mrd.-Euro-Schwelle
   - HanseMerkur Gruppe mit überdurchschnittlicher Solvenzquote von 
     343 Prozent
   - Geschäftsfeld Gesundheit und Pflege wächst um 5,3 Prozent auf 
     1.540,5 Mio. Euro und gewinnt über 22.000 Neukunden
   - Geschäftsfeld Schaden und Unfall legt um 11,5 Prozent zu
   - Internationalisierungsstrategie: HanseMerkur International AG 
     startet in der Schweiz
   - Bestand wächst um 500.000 Versicherte auf 10,4 Millionen Kunden
   - Mitarbeiter erhalten Erfolgsbeteiligung in Höhe von 2.500 Euro
   - App-basierte Weiterentwicklung der E-Health Strategie in der 
     Krankenversicherung: von der Leistungsabrechnung bis zu 
     digitalen Gesundheitsservices
   - Neuer Markenauftritt rückt VVaG Gemeinschaftsgedanken in den 
     Mittelpunkt / Bekanntheitsgrad erreicht mit 79 Prozent 
     Spitzenwert
   - Monate Januar bis Mai 2019: Wachstum in allen Sparten zwischen 
     einem und fünf Prozent / HanseMerkur Reiseversicherung durch 
     österreichische Verbraucherstudie zum dritten Mal als Testsieger
     in der Alpenrepublik gekürt
   - Ziele 2019: Fortsetzung der ertragreichen Wachstumsstrategie in 
     allen Geschäftsfeldern bei avisierter Prämieneinnahme von über 
     2,2 Mrd. Euro / Käufe, Übernahmen und vertiefte Kooperationen 
     werden regelmäßig geprüft. 

Die HanseMerkur Gruppe hat auch 2018 ihren nachhaltigen und ertragreichen Wachstumskurs fortgesetzt. Die laufenden Beiträge lagen mit einem Plus von 4,4 Prozent deutlich über Branchenschnitt (+1,7%). Die Brutto-Beitragseinnahme erreichte den höchsten Wert der Unternehmensgeschichte und stieg um 78,5 Mio. Euro auf 2.049,6 Mio. Euro. Damit wurde das Beitragsziel von 2 Milliarden Euro nachhaltig überwunden. Ein historisches Ergebnis wurde mit 367,3 Mio. Euro auch beim Brutto-Überschuss vor Steuern, Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) und Schwankungsrückstellung (SchwaRü) erzielt, der im Berichtsjahr um 3,7 Prozent stieg. Nach Steuern lag der Jahresüberschuss bei 82,8 Mio. Euro. Bei einem Rekordwert notiert auch das Konzern-Eigenkapital, das um 16,3 Prozent auf 582,3 Mio. Euro erhöht werden konnte. Der Bestand an Kapitalanlagen (8.958,7 Mio. EUR) nähert sich der 9-Mrd.-Euro-Schwelle. Die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen lag bei 3,5 Prozent. Die finanzielle Stärke der HanseMerkur Gruppe (SCR-Quote: 343%) kommt auch in den sehr guten Solvenzquoten der Einzelgesellschaften - wie der HanseMerkur Krankenversicherung AG mit 574 Prozent - zum Ausdruck.

Im Hauptgeschäftsfeld Gesundheit und Pflege stieg die Beitragseinnahme um 5,3 Prozent (Branche: + 1,8%). Auch im 17. Jahr in Folge verzeichnete die HanseMerkur mit mehr als 22.000 Neukunden - davon über 8.000 Vollversicherte - einen deutlichen Nettozugang in der Privaten Krankenversicherung. An der konservativen Strategie, die dauerhafte finanzielle Stärke im Niedrigzinsumfeld vor kurzfristiges Umsatzwachstum setzt, wurde auch 2018 im Geschäftsfeld Risiko- und Altersvorsorge festgehalten. Hier ging die gebuchte Beitragseinnahme um 3,4 Prozent auf 213,6 Mio. Euro zurück. Im Geschäftsfeld Reise und Freizeit bewegten sich die Beiträge mit 224,3 Mio. Euro (-0,1%) auf dem Niveau des Vorjahres. Im Geschäftsfeld Schaden und Unfall wurden ein Prämienwachstum von 11,5 Prozent (Branche: + 3,3%) und eine Beitragseinnahme von 75,9 Mio. Euro erreicht. Das Geschäftsfeld Asset Management schloss mit 1,8 Mrd. Euro Assets under Management (AuM) für Drittinvestoren ab.

Als großer Player im deutschen Reiseversicherungsmarkt hat die HanseMerkur ihre Internationalisierungsstrategie nach dem Markteintritt in Österreich (2012) und Polen (2015) im Berichtsjahr in der Schweiz fortgesetzt. Die HanseMerkur International AG operiert von Vaduz aus und kann nun Reiseversicherungsverträge in der Eidgenossenschaft direkt und ohne Fronter abschließen, was interessante Geschäftsperspektiven in der DACH-Region eröffnet. Bereits heute werden im Geschäftsfeld Reise und Freizeit Beiträge in Höhe von über 24 Mio. Euro über das internationale Geschäft generiert.

Der Kundenbestand der HanseMerkur stieg um rund 500.000 auf 10,4 Millionen Versicherte und hat sich damit in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innendienstes wurden im April 2019 durch die bisher höchste Einmalzahlung in Höhe von 2.500 Euro am Unternehmenserfolg im Berichtsjahr beteiligt. Ende 2018 beschäftigte die HanseMerkur Gruppe 2.140 Angestellte im Innen- und Außendienst sowie hauptberufliche Vermittler. Bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, einem zentralen Anliegen der Personalstrategie, hat die HanseMerkur 2018 die dritte Zertifizierung des audits berufundfamilie unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren und Jugend erfolgreich durchlaufen und darf das Zertifikat nun dauerhaft tragen.

Die HanseMerkur Krankenversicherung AG hat 2018 ihre E-Health-Strategie über die Weiterentwicklung von App-basierten Gesundheitsservices wie Rechnungs-App, Online Arzt oder telemedizinische Herzpatienten-Betreuung vorangetrieben. Zudem ist die HanseMerkur als einziges PKV-Unternehmen Gründungsmitglied des "Forums Zukunftsmedizin", eines bundesweiten Netzwerks zur personalisierten Datenmedizin aus Spezialisten, Zukunftsdenkern und Meinungsführern aller Bereiche der Gesundheitswirtschaft.

Im Berichtsjahr wurde auch die Markenstrategie der HanseMerkur visuell neu übersetzt. Das neue Logo rückt den Gemeinschaftsgedanken eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit noch stärker in den Mittelpunkt und symbolisiert eine offene Gemeinschaft, die jedem die Hand reicht. Das neue Corporate Design verzichtet auf den Zusatz "Versicherungsgruppe", was bei einer im Jahre 2018 auf rund 80 Prozent gestiegenen Markenbekanntheit nicht mehr erforderlich war.

Geschäftsentwicklung Januar - Mai 2019

Die ersten fünf Monate des Jahres 2019 waren geprägt durch ein Beitragsplus von 5,4 Prozent in der HanseMerkur Krankenversicherung AG bei über 2.000 neuen Vollversicherten. In der HanseMerkur Reiseversicherung AG legten die Beiträge um 4,5 Prozent zu, in der HanseMerkur Allgemeinen um 4,3 Prozent. In der HanseMerkur Leben gab es ein leichtes Beitragswachstum von 0,8 Prozent, während das Neugeschäft um 12,5 Prozent gesteigert werden konnte. Die HanseMerkur Reiseversicherung (HMR) in Österreich wurde im Juni 2019 zum dritten Mal als Testsieger bei Prämien und Leistung durch die Österreichische Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGSV), das Wirtschaftsmagazin trend und das Tarifvergleichsportal durchblicker.at gekürt. Die HM Trust AG hat drei nachhaltige Publikumsfonds mit einem Volumen von 53 Mio. Euro aufgelegt. Und die HanseMerkur Gruppe legte für 2018 ihren ersten eigenständigen Nachhaltigkeitsbericht vor, der auf 100 Seiten 20 Nachhaltigkeitsthemen in unterschiedlichen Handlungsfeldern identifiziert hat.

Ziele und Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

Die HanseMerkur ist bekannt für ihre nachhaltige Beitragsstabilität im PKV-Segment, die für die Kunden von herausgehobener Bedeutung ist. Durch die Zusage, dass die Unisextarife in der Krankenversicherung bis zum 1. Januar 2021 von keiner Anpassung betroffen sein werden, kommt dieser Vorteil im Wettbewerb erneut zum Tragen. Zur besseren Ausschöpfung des Marktpotentials im Angestellten- und Beamtensegment werden noch im laufenden Jahr neue Vollversicherungstarife auf den Markt gebracht. Da die aktuellen Debatten um die Zukunft der Altersvorsorge zeigen, dass es einen großen Bedarf an einer zusätzlichen privaten Absicherung gibt, wird sich die HanseMerkur im Geschäftsfeld Risiko- und Altersvorsorge nach Jahren der Zurückhaltung in spezifischen Segmenten wieder stärker engagieren. Nach der Gründung der HanseMerkur International AG steht die Erschließung des Reiseversicherungsmarktes in der Schweiz (Touristik, Business, ausgewählte Kompositprodukte) im Fokus, um die Erfolgsgeschichte der HMR aus Österreich bei den Eidgenossen zu wiederholen. Da Hunde nicht zuletzt für ältere Menschen nachweislich die psychische und physische Gesundheit bei höherer Lebensqualität verbessern, trägt die HanseMerkur der demographischen Entwicklung auch in diesem Segment Rechnung und macht Freunden der Vierbeiner über ihre vielfach ausgezeichnete Hundehalter-Haftpflichtversicherung hinaus zum 1. Juli 2019 durch eine Hunde-OP-Versicherung mit zwei Produktlinien ein weiteres Angebot. Im Zentrum aller Aktivitäten steht auch 2019 das ertragreiche Wachstum bei einem Beitragsziel von über 2,2 Mrd. Euro. Neben dem organischen Wachstum ist die HanseMerkur auch weiterhin gut gerüstet für Käufe und Übernahmen. Am Mittelfrist-Ziel eines nachhaltigen Beitragsaufkommens von über 3 Mrd. Euro zum 150-jährigen Jubiläum der HanseMerkur im Jahre 2025 wird festgehalten.

Unter www.hansemerkur.de/unternehmen/presse stehen neben einer ausführlichen Pressemitteilung im Internet zum Download bereit:

- die Geschäftsberichte der Einzelgesellschaften der HanseMerkur 
- die Publikation "Geschäftsjahr 2018" 
- ein Datenblatt zu den Geschäftsergebnissen 2018 
- ein Unternehmensprofil 
- der Nachhhaltigkeitsbericht 2018 der HanseMerkur 
- ein Gruppenfoto mit den Vorständen 
- Aufnahme der Zentrale der HanseMerkur in Hamburg 
- Titelbild Geschäftsjahr 2018 
- Neues Logo der HanseMerkur 

Pressekontakt:

HanseMerkur
Heinz-Gerhard Wilkens
Leiter Unternehmenskommunikation
Siegfried-Wedells-Platz 1
20253 Hamburg
Tel.: 040/4119-1357
E-Mail: presse@hansemerkur.de
www.hansemerkur.de

Original-Content von: HanseMerkur Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HanseMerkur Versicherungsgruppe