PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Thalia Bücher GmbH mehr verpassen.

07.09.2020 – 16:17

Thalia Bücher GmbH

Umbau an der Bahnhofstraße: Thalia Buchhandlung in Kempten erhält neues Gesicht

Umbauarbeiten finden während des laufenden Verkaufsbetriebs statt, Eröffnung des neugestalteten Geschäfts am 7. November 2020. Frank Edele übergab Dannheimer zum 1. Mai an Thalia, alle Mitarbeiterinnen im Verkauf sind weiterhin in der Buchhandlung tätig.

Es tut sich etwas an der Bahnhofstraße in Kempten - nachdem Frank Edele seine Buchhandlung Dannheimer im Mai aufgrund fehlender Nachfolge an Thalia übergeben hatte, beginnt am 10. September der Umbau und damit eine komplette Neugestaltung des 1.200 Quadratmeter großen Geschäfts in zentraler Lage. Dabei wird die Inneneinrichtung vollständig ersetzt und das Ladenlokal schrittweise umgebaut. Damit die Kunden auch weiterhin wie gewohnt einkaufen können, finden die Arbeiten etagenweise während des laufenden Verkaufsbetriebs statt. Erst im dritten Bauabschnitt, kurz vor der geplanten Neueröffnung am 7. November, wird die Buchhandlung kurzzeitig geschlossen.

Auch dem Team der Buchhandlung steht eine aufregende Zeit bevor: Gudula Ograbeck und Gabriele Egger waren bereits viele Jahre bei Dannheimer tätig und freuen sich, die Kunden auch weiterhin persönlich in der Buchhandlung zu beraten, denn alle Mitarbeiterinnen im Verkauf werden von Thalia weiterbeschäftigt. "Wir haben mit der Familie Edele in der Buchhandlung Dannheimer so viele ereignisreiche und schöne Jahre erlebt", erzählt Ograbeck, die sich selbst als eine der ,,Dienstältesten" in der Buchhandlung bezeichnet. Nach einem "sanften" Übergang ins neue Unternehmen blickt die Buchhändlerin positiv auf die anstehenden Veränderungen. "Es ist spannend, Teil von etwas Neuem zu sein. Wir freuen uns besonders auf den Umbau, weil damit der Neustart auch von außen sichtbar wird."

Nach dem Umbau erwarte die Kemptener ein komplett neues Ladenbau-Konzept, gibt Michael Wetzel, zuständiger Vertriebsdirektor bei Thalia, einen ersten Vorgeschmack auf das Ergebnis der Maßnahmen: "Wir möchten damit einerseits die 230-jährige Buchhandelstradition an der Bahnhofstraße 4 weiterführen und zugleich ein zeitgemäßes und zukunftsorientiertes Einkaufserlebnis bieten." Mehr werde zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht verraten. Sabrina Mattes ist seit der Übergabe an Thalia die neue Leiterin der Buchhandlung. "Wir werden für die Kemptener auch weiterhin ein verlässlicher Buchhändler vor Ort sein", macht Mattes deutlich: "Dies tun wir im besten Sinne und mit einem Team, das die Kemptener bereits über viele Jahre sehr gut betreut hat." Neben einem umfassenden Buchsortiment und persönlicher Beratung zählt dazu auch das vielseitige Veranstaltungsprogramm mit Literaturveranstaltungen und Autorenlesungen, das Thalia langfristig fortführen wird.

Pressekontakt Thalia Mayersche:

Julia Benkel, Unternehmenskommunikation: j.benkel@thalia.de