PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Interhyp AG mehr verpassen.

13.01.2021 – 10:30

Interhyp AG

Kunden werben Kunden: Interhyp Gruppe spendet 44.200 Euro an Deutsches Kinderhilfswerk
Als Pate des Internationalen Kinderhaus in FFM ermöglicht die Interhyp Gruppe Kindern ein "zweites Zuhause"

München (ots)

Die Interhyp Gruppe, Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen, hat ihre soziale Verantwortung im September 2020 auf ihr Kunden-werben-Kunden-Programm ausgeweitet. Statt einer Prämie für jeden geworbenen Kunden wird das Geld seitdem an das Deutsche Kinderhilfswerk gespendet. Mit der ersten Spende in Höhe von 44.200 Euro kann das Internationale Kinderhaus in Frankfurt eine weitere Honorarkraft für pflegebedürftige Kinder einstellen. Mit der Förderung dieser festen Anlaufstelle für Kinder überträgt die Interhyp Gruppe ihre Unternehmensstrategie "Mission Zuhause" auf ihr gesellschaftliches Engagement.

Seit dem 14. September 2020 spendet die Interhyp Gruppe 50 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk für jede über Interhyp vermittelte Finanzierung, die im Rahmen des Kunden-werben-Kunden-Programms eingegangen ist. Im Rahmen des langfristigen Engagements hat die Interhyp Gruppe die Patenschaft für das Internationale Kinderhaus in Frankfurt am Main des Deutsches Kinderhilfswerks übernommen. "Als Baufinanzierungsvermittler möchten wir nicht nur helfen, Menschen ihr eigenes Zuhause zu finanzieren. Mit der Patenschaft für das Internationale Kinderhaus in Frankfurt am Main tragen wir dazu bei, benachteiligten Kindern eine Art zweites Zuhause zu ermöglichen. Diese feste Anlaufstelle ist ein zentraler Ankerpunkt für mehr als 50 betreute Kinder", sagt Jörg Utecht, CEO der Interhyp Gruppe.

"Gerade in der jetzigen Situation, in der die Schulen geschlossen sind, braucht es außerschulische Angebote, die soziale Interaktion ermöglichen, Bewegungs- und Ernährungsangebote für Kinder und Jugendliche aufrechterhalten sowie eine Ansprechfunktion in schwierigen familiären Situationen bieten. Hier leistet das Internationale Kinderhaus in Frankfurt am Main eine großartige Arbeit, die mit der Spende der Interhyp Gruppe ausgebaut werden kann", bedankt sich Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes. Das Internationale Kinderhaus wurde 1986 als offene Freizeiteinrichtung für Kinder gegründet. Hier finden Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren eine feste Anlaufstelle.

"Die beachtliche Summe von 44.200 Euro zeigt zweierlei: Zum einen vertrauen unsere Kunden unserem Service, indem sie ihn Familienmitgliedern und Freunden empfehlen. Zum anderen verdanken wir die ansehnliche Spendensumme auch unseren Baufinanzierungsspezialisten und ihrer nachweislich kompetenten Beratung. Dank dieser herausragenden Kombination so großzügig und direkt helfen zu können, bestätigt unser tägliches Tun und erfüllt uns mit großem Stolz", hält Utecht fest.

Über Interhyp

Die Interhyp Gruppe ist eine der führenden Adressen für private Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2019 ein Baufinanzierungsvolumen von 24,5 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen rund 500 Bankpartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die Leistungsfähigkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform eHyp mit kundenorientierten Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz ihrer Finanzierungsspezialisten. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter und ist an über 100 Standorten in Deutschland sowie in Österreich mit der Zweig-Niederlassung in Wien präsent.

Pressekontakt:

Heidi Müller, Corporate Communications
Telefon (089) 20 30 7 - 13 11 /
E-Mail: presse@interhyp.de
www.interhyp-gruppe.de

Original-Content von: Interhyp AG, übermittelt durch news aktuell