Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

16.01.2019 – 14:46

Interhyp AG

Zinsjahr 2019 startet nahe historischer Tiefstände
Brexit und andere wirtschaftspolitische Unsicherheiten drücken deutsche Staatsanleihen - und damit das Zinsniveau für Immobilienkredite

München (ots)

Die Zinsen für Immobilienkredite sind zu Jahresbeginn erneut in Richtung der historischen Tiefststände zurückgegangen. Die Bestkonditionen für zehnjährige Darlehen beginnen derzeit bei rund 1,1 Prozent effektiv, der so genannte Zweidrittelzins rangiert bei 1,39 Prozent effektiv. "Die hohe Unsicherheit im wirtschaftspolitischen Umfeld sorgt für eine hohe Nachfrage nach deutschen Staatsanleihen, was deren Renditen drückt. In Verbindung mit der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank ergeben sich für Institute ausgesprochen günstige Refinanzierungsbedingungen", sagt Jörg Utecht, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen.

Zehnjährige deutsche Staatsanleihen waren von 0,45 Prozent im November auf ein Tief von 0,15 Prozent Anfang Januar gefallen, sind zuletzt auf knapp 0,23 angezogen und tendieren nun nach dem gescheiterten Brexit-Votum mit einem Minus von zehn Prozent bei 0,2 Prozent.

Utecht: "Das gestrige Brexit-Votum macht einmal mehr deutlich: Die (wirtschafts-)politische Unsicherheit nimmt weiter zu. Damit sind nahe Zinsanstiege noch unwahrscheinlicher geworden. Eine nachhaltige Trendwende ist in jedem Fall in weitere Ferne gerückt."

Über die Interhyp Gruppe

Die Interhyp Gruppe ist eine der führenden Adressen für private Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2017 ein Baufinanzierungsvolumen von 19,8 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen mehr als 400 Bankpartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die Leistungsfähigkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform eHyp mit kundenorientierten Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz ihrer Finanzierungsspezialisten. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter und ist an 110 Standorten persönlich vor Ort für ihre Kunden und Partner präsent.

Pressekontakt:

Christian Kraus, Leiter Kommunikation und Marke
Telefon (089) 20 30 7 - 13 90
E-Mail: christian.kraus@interhyp.de
www.interhyp.de

Original-Content von: Interhyp AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Interhyp AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung