Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Aras Software GmbH

05.09.2018 – 18:08

Aras Software GmbH

Dräger setzt auf Aras PLM Plattform: Cloud-basierte PLM-Strategie bietet Grundlage für Drägers Wachstum

Dräger setzt auf Aras PLM Plattform: Cloud-basierte PLM-Strategie bietet Grundlage für Drägers Wachstum
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Aras, führender Anbieter von Open-Product-Lifecycle-Management (PLM)-Software für Unternehmen, gab heute bekannt, dass sich der internationale Anbieter für Medizin- und Sicherheitstechnik Dräger für den Einsatz der Aras PLM Plattform entschieden hat. Das hochmoderne PLM-System wird bei Dräger in der Cloud gehostet. Es löst dabei die Altsysteme ab und verbindet mehr als 2.500 Anwender. Dräger wird so die unternehmensweite Sichtbarkeit seiner Produktdaten sicherstellen.

Verfolgbarkeit des gesamten Produkt-Lebenszyklus

Um die Wertschöpfung im Unternehmen zu steigern und seine Marktposition weiter auszubauen, setzte Dräger auch auf die Einführung eines neuen PLM-Systems. Im eigens dafür ins Leben gerufenen PACE-Programm legte das Unternehmen die spezifischen Anforderungen an eine PLM-Plattform fest. Außerdem erarbeitete Dräger einen Plan zur Einführung eines Systems, das alle Produktdaten und Prozesse vereinheitlichen und die bisher verwendeten Programme ersetzen sollte.

Für die beiden Geschäftsbereiche Medical und Safety hatte Dräger bisher getrennte PLM-Instanzen betrieben. Die Wahl fiel auf die Aras PLM Plattform, weil sie flexibel an die Anforderungen von Dräger angepasst werden konnte. Auch erlaubte sie eine einfache Migration der Daten aus den beiden bestehenden PLM-Systemen. Darüber hinaus spielte der Aras Partner Minerva eine wichtige Rolle: Die vorkonfigurierten Lösungen zur Erstellung von Design-History-Dateien, speziell für medizinische Geräte, ergänzten das Angebot von Aras passgenau.

Die Aras PLM Plattform ermöglicht es, den gesamten Lebenszyklus eines Produktes nachzuvollziehen: Das erhöht die Transparenz bei der Produktentwicklung, steigert die Produktqualität, reduziert die Produktkosten und erleichtert die Umsetzung von Änderungen. Kurzfristig verfolgt Dräger das Ziel, mit der Hilfe von Aras das Anforderungsmanagement zu optimieren und die Verwaltung von Stücklisten, Dokumenten und Stammdaten zu vereinfachen. Auch das Variantenmanagement und die Produktkonfiguration sollen vereinfacht werden. Des Weiteren wird in den Bereichen Model Based Systems Engineering und Enterprise Change Management die Plattform von Aras künftig ebenfalls eingesetzt. In Drägers PLM-Strategie dient die Plattform von Aras als zentraler Dreh- und Angelpunkt für den Datenaustausch und verbindet eine Reihe weiterer Engineering- und Business-Systeme, beispielsweise Requirements Management Systeme, sowie verschiedene CAD- und ERP-Systeme.

Zitate:

"Die Produkte von Dräger schützen und retten Leben. Um unsere Marktposition weiter zu stärken, wollen wir die Transparenz, Zusammenarbeit und Effizienz bei der Entwicklung neuer Produkte und beim Lifecycle-Management weiter vorantreiben. Die Investition in die Aras PLM Plattform ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Der Plattformansatz von Aras passt perfekt zu unserem IT-Betriebsmodell. Die Aras PLM Plattform bietet uns einen einfachen Weg, um Daten aus unseren bestehenden Systemen zu migrieren und unsere aktuelle IT-Architektur aufzufrischen. So binden wir neue Technologien unkompliziert ein und können unsere Teams in den Mittelpunkt des Produktlebenszyklus stellen". - Marcus Schüler, Head of Global Functions R&D bei Dräger und Sponsor des PACE-Programms.

"Weltweit konzentrieren sich führende Unternehmen wie Dräger wieder auf ihre Produktprozesse, um die Wertschöpfung zu optimieren sowie Effizienz, Innovationen und Wachstum voranzutreiben. Durch den Einsatz der Aras PLM Plattform kann Dräger die technologische Grundlage für die digitale Transformation des Unternehmens schaffen". - Andreas Müller, SVP European Operations bei Aras.

Über Aras:

Aras ermöglicht es den weltweit führenden Herstellern komplexer sowie vernetzter Produkte ihre Produktlebenszyklusprozesse zu transformieren, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Die offenen, flexiblen, skalierbaren und erweiterbaren PLM-Plattformen und -Anwendungen von Aras verbinden Anwender aller Disziplinen und Funktionen mit kritischen Produktinformationen und Prozessen im gesamten Unternehmen. Zu den Kunden von Aras zählen Airbus, BAE Systems, GE, GM, Hitachi, Honda, Kawasaki Heavy Industries und Microsoft. Besuchen Sie www.aras.com

Pressekontakt:

Aras Deutschland
Florian Zinner
fzinner@aras.com
+49 (0) 81424412631

Conrad Bautze
LEWIS Communications GmbH
E-Mail: aras@teamlewis.com
Tel.: +49 89 17 30 19-57

Original-Content von: Aras Software GmbH, übermittelt durch news aktuell