Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von clickrepair

19.10.2017 – 16:30

clickrepair

Keine Displaykratzer mehr in zwei Minuten? Eine Flüssigkeit soll dies möglich machen - Clickrepair testet

Hannover (ots)

Handy-Displays haben alle eine Gemeinsamkeit, sie sind anfällig für Kratzer, Risse oder Brüche. Bislang werden Handyhüllen in Kombination mit Displayfolien zum Schutz eingesetzt. Statt einer Folie kommen inzwischen auch aushärtende Flüssigkeiten auf Basis von Nanotechnologie zum Einsatz. Clickrepair, der Reparatur-Marktplatz für Handys, hat den Schutz von WowFixit getestet: Es funktioniert - mit kleinen Einschränkungen.

80 Prozent der über Clickrepair beauftragten Reparaturen sind Displayschäden. Denn unschöne Kratzer oder ein gesplittertes Smartphone-Display sind für jeden Nutzer lästig. Bei einem aktuellen durchschnittlichen Display-Reparaturpreis von 155 Euro deutschlandweit überlegen sich viele Handy-Nutzer, ob ein vorsorglicher Displayschutz nicht doch die bessere Variante ist.

Ein Anbieter von flüssigem Displayschutz auf Basis von Nanotechnologie ist WowFixit. Eine ausgehärtete Substanz soll, einmal aufgetragen, bis zu einem Jahr Schutz bieten und das ohne lästige Luftblasen sowie sich ablösende Ränder, wie es oft bei Schutzfolien ist. Der flüssige Displayschutz gleicht Vertiefungen auf der Displayoberfläche aus und soll sie somit widerstandsfähiger gegen Kratzer machen. "Auf eine gute Schutzhülle sollte dennoch nicht verzichtet werden. Diese können das Smartphone nämlich von allen Seiten schützen.", empfiehlt Marco Brandt, Geschäftsführer von Clickrepair.

Mit einem getränkten Tuch wird der Schutz auf das Handy-Display aufgetragen. Nach lediglich zwei Minuten Einwirkzeit soll das Display geschützt sein. Bereits vorhandene Kratzer verschwinden jedoch nicht. Um die Wirkung des Displayschutzes zu testen, hat Clickrepair mit einem Skalpell auf einem mit WowFixit behandelten iPhone 6 und einem unbehandelten iPhone 6 gekratzt. Das Ergebnis: Beim unbehandelten iPhone sind Displaykratzer entstanden, bei dem mit Schutz hingegen keine.

"Vorsicht ist also besser als anfallende Reparaturkosten. Das Risiko, Displaykratzer zu erhalten, minimiert sich jedoch nur mit einem guten Displayschutz - ob Folie oder Flüssigschutz bleibt dem Nutzer überlassen", rät Brandt. Neben WowFixit gibt es mittlerweile auch andere Anbieter wie ProtectPax.

Über clickrepair.de:

www.clickrepair.de ist der Online-Reparatur-Marktplatz für Handys und Smartphones. Mit mehr als 450 Handywerkstätten bundesweit ist clickrepair führender Reparatur-Marktplatz im Bereich von Handys und Smartphones. Der Marktplatz bietet Nutzern die größte Vergleichbarkeit und Transparenz bei der Auftragsabwicklung. Von Displayschäden über Akkudefekte bis hin zu Anschlussproblemen finden Handy-Besitzer das optimale Reparaturangebot, entweder vor Ort oder als Versandreparatur. Den Auftrag können Smartphone-Besitzer auf der Suche nach einer Reparaturmöglichkeit bequem über das clickrepair-Portal erteilen und erhalten so zusätzliche Sicherheit. Smartphone-Nutzer, die ihr kaputtes Gerät über clickrepair.de reparieren lassen, können es im gleichen Zug vor zukünftigen Defekten mit dem Premium Reparaturschutz absichern. clickrepair wird von der Valuecare24 GmbH betrieben.

Pressekontakt:

Gina Grusat | Referentin für Public Relations & Marketing
Tel: 0511 71280-648 | E-Mail: presse@clickrepair.de
Valuecare24 GmbH | Breite Straße 7 | 30159 Hannover

Ein Video, in dem clickrepair WowFixit getestet hat, steht unter
www.clickrepair.de/presse bereit.

Original-Content von: clickrepair, übermittelt durch news aktuell