PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Hospitality mehr verpassen.

10.08.2020 – 13:30

Deutsche Hospitality

Pressemitteilung: "Direktoren-Wechsel bei Steigenberger Hotels & Resorts"

Pressemitteilung: "Direktoren-Wechsel bei Steigenberger Hotels & Resorts"
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Danny Vorwerk kommt nach Berlin, Richard Engelmayer geht nach Köln

Beigefügt und im Text der E-Mail erhalten Sie unsere Pressemitteilung:

Direktoren-Wechsel bei Steigenberger Hotels & Resorts

Danny Vorwerk kommt nach Berlin, Richard Engelmayer geht nach Köln

Frankfurt am Main, 10. August 2020

Führungswechsel bei Steigenberger: Zum 01. September 2020 übernimmt Danny Vorwerk die Direktion des Steigenberger Hotels Berlin. Der 42-Jährige verantwortet damit künftig alle operativen und administrativen Geschäftsbereiche des Hotels mit 398 Zimmern und Suiten sowie zwei Restaurants und 17 Konferenzsälen. Der bisherige General Manager, Richard Engelmayer, der das Hotel rund zwei Jahren geleitet hat, leitet künftig das Steigenberger Hotel Köln mit 305 Zimmern.

"Danny Vorwerk ist ein Hotelier mit Leib und Seele, der ein umfangreiches Verständnis für Zahlen - gepaart mit viel Erfahrung im gehobenen Gastgewerbe - mit in seine neue Position als General Manager bringt. Wir freuen uns daher sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm", so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality, und ergänzt: "Wir sind sehr glücklich darüber, dass Richard Engelmayer die Marke Steigenberger mit seiner hervorragenden Expertise, Erfahrung und Leidenschaft in Köln repräsentiert."

Richard Engelmayer absolvierte eine Ausbildung zum Koch, bevor er 1993 seine erste Anstellung als Assistant Food & Beverage Manager im Steigenberger Airport Hotel Frankfurt antrat. Nach verschiedenen Positionen als Food & Beverage Manager, Deputy Director und Hotel Manager übernahm der 56-Jährige von 2013 bis 2018 das General Management des Hotels an Deutschlands größtem Flughafen.

Danny Vorwerk stammt aus den Niederlanden und war zuletzt als Operations Manager im Steigenberger Hotel Amsterdam sowie als Financial Controller Netherlands für die Deutsche Hospitality tätig. Nach seinem Bachelor in Hotel Management an der Hogeschool Notenboom in Hilversum startete er seine berufliche Laufbahn im Hotelgewerbe in verschiedenen Positionen bei NH Hotels in den Niederlanden und Belgien. Nach Anstellungen beim BCN Utrecht und als Financial Controller Europe bei der Azimut Hotelgruppe kam er schließlich zu Steigenberger.

Aktuelle Presseinformationen finden Sie in unserem Presseportal.

Pressekontakt Deutsche Hospitality:

Deutsche Hospitality | Lyoner Straße 25 | 60528 Frankfurt am Main

Sven Hirschler | Tel: +49 69 66564-422

E-Mail: sven.hirschler@deutschehospitality.com

Steigenberger Hotels & Resorts ist eine Marke der Deutschen Hospitality. Sie steht für Luxus und Gastfreundschaft in Vollendung, bietet historische Traditionshäuser ebenso wie lebendige Stadtresidenzen oder Wellness-Oasen inmitten der Natur. Das Portfolio umfasst 60 Hotels in elf Ländern in Europa, Asien und Afrika. Weitere Marken der Deutschen Hospitality sind MAXX by Steigenberger - neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto "MAXXimize your stay", Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene, IntercityHotel mit über 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen und Zleep Hotels - Qualität und Design zu einem günstigen Preis - mit Hotels in Dänemark und Schweden.
 
 www.deutschehospitality.com/en
 www.steigenberger.com/en | www.maxxhotel.com/en|www.jaz-hotel.com/en |
 www.intercityhotel.com/en |https://www.zleep.com/en/