Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

02.02.2018 – 09:25

Schultze & Braun GmbH & Co. KG

Insolvenzverwalter Tobias Hirte verkauft Magdeburger Kurierdienst Feil

Insolvenzverwalter Tobias Hirte verkauft Magdeburger Kurierdienst Feil
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Insolvenzverwalter Tobias Hirte verkauft Magdeburger Kurierdienst Feil

- 20 Arbeitsplätze bleiben erhalten
- Unternehmer aus Mainz steigt ein
- Insolvenzverwalter Hirte lobt gute Zusammenarbeit mit Hauptauftraggeber DPD 

Magdeburg.

Tobias Hirte von

Schultze & Braun

ist es gelungen, einen Käufer für den insolventen Kurierdienst Feil zu finden. Mit Wirkung zum 1. Februar übernimmt ein im Markt bekannter Unternehmer aus Mainz den Geschäftsbetrieb. Alle ca. 20 Arbeitsplätze bleiben durch die Übernahme erhalten.

Krankheitsbedingte Ausfälle von Fahrern und damit verbundene Umsatzausfälle hatten den Kurierdienst in wirtschaftliche Schwierigkeiten gebracht. Inhaber René Feil musste deshalb Mitte November 2017 Insolvenzantrag stellen. Der vom Amtsgericht Magdeburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte Tobias Hirte führte seitdem den Geschäftsbetrieb fort und prüfte Sanierungsmöglichkeiten für den Kurierdienst.

"Wir haben uns noch im vorläufigen Verfahren von verlustbringenden Aufträgen getrennt und den Kurierdienst auf die Dienstleistungen für den Hauptauftraggeber DPD konzentriert. Die Abstimmung mit DPD hat sehr gut funktioniert und war sehr konstruktiv", berichtet Hirte. Der Insolvenzverwalter bedankte sich insbesondere bei den Mitarbeitern für deren Engagement: "Gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit war es alles andere als selbstverständlich, dass alles recht reibungslos funktioniert. Daher haben auch die Mitarbeiter einen großen Anteil an der gefundenen Lösung."

Während des vorläufigen Verfahrens waren die Beschäftigten über das Insolvenzgeld abgesichert. "Hier hat die Agentur für Arbeit Magdeburg durch ihre Entscheidung, eine Insolvenzgeldvorfinanzierung zuzulassen, maßgeblich dazu beigetragen, dass wir den Geschäftsbetrieb über drei Monate hinweg aufrecht erhalten und die Mitarbeiter in dieser für sie schwierigen Phase motivieren konnten", so Hirte.

Über Schultze & Braun

Schultze & Braun ist ein führender Dienstleister für Insolvenzverwaltung und Beratung von Unternehmen in der Krise. Mit rund 700 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten in Deutschland und im europäischen Ausland vereint Schultze & Braun als einer der wenigen Anbieter juristischen und betriebswirtschaftlichen Sachverstand unter einem Dach. Schultze & Braun unterstützt Unternehmen regional, national und international in allen Sanierungs- und Restrukturierungsfragen, führt sie durch Krise und Insolvenz oder zeigt, wie sich Insolvenzen vermeiden lassen. Darüber hinaus berät und vertritt Schultze & Braun Mandanten in Fragen der klassischen Unternehmens-, Rechts- und Steuerberatung.

Mit freundlichen Grüßen
______________________________________

Ingo Schorlemmer
Pressesprecher
Social Media Manager

Schultze & Braun GmbH & Co. KG
Eisenbahnstraße 19-23
77855 Achern
Tel: +49 621 480 264 140
Mail: ISchorlemmer@schubra.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schultze & Braun GmbH & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung