PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von erdbeerwoche GmbH mehr verpassen.

20.04.2020 – 11:07

erdbeerwoche GmbH

Menstruation in Krisenzeiten: Bio-Pionier Organyc lanciert neues Design und unterstützt Menstruierende

Menstruation in Krisenzeiten: Bio-Pionier Organyc lanciert neues Design und unterstützt Menstruierende
  • Bild-Infos
  • Download

Die italienische Bio-Monatshygienemarke Organyc hat sich intensiv mit den Bedürfnissen von Frauen an Monatshygiene auseinandergesetzt. Laut einer Umfrage unter 220 Frauen stehen die Vermeidung von Hauirritationen sowie die Atmungsaktivität von Binden dabei an oberster Stelle.

Die italienische Bio-Monatshygienemarke Organyc bietet Frauen auch in Krisenzeiten gesunde und umweltfreundliche Menstruationsprodukte.

20.04.2020: Der italienische Hersteller von biologischen Tampons, Binden und Slipeinlagen Organyc hat sich intensiv mit den Bedürfnissen von Frauen an Monatshygiene auseinandergesetzt. Laut einer Umfrage unter 220 Frauen stehen die Vermeidung von Hauirritationen sowie die Atmungsaktivität von Binden dabei an oberster Stelle. Die neue Positionierung von Organyc spiegelt den aktuellen Trend zu vermehrtem Gesundheitsbewusstsein wieder: „Wir bemerken, dass sich Frauen verstärkt Gedanken um ihre Gesundheit machen. Dazu gehört auch die Intimgesundheit. Organyc ist die erste Marke, bei welcher mittels klinischer Studien bestätigt wurde, dass Biobinden nachweislich Hautirritationen reduzieren können. Um dem Anspruch vieler Frauen an gesunde, schadstofffreie und umweltfreundliche Produkte gerecht zu werden, wurde auch die neue Positionierung „Expect Respect“ entwickelt,“ erklärt James Ebel, Global Vice President - Marketing von Organyc.

Organyc - Expect Respect: Respekt für dich, deinen Körper und deine Umwelt

Aktuell bemerkt Organyc eine verstärkte Nachfrage nach natürlichen und biologisch abbaubaren Produkten – insbesondere Slipeinlagen. Organyc-Produkte haben den Vorteil, dass sie ohne erdölbasierte Kunststoffe auskommen, welche übermäßige Schweißbildung begünstigen. Eine 2019 veröffentlichte Studie der Universität von Pavia/Italien hat den positiven Effekt von Organyc-Binden bestätigt: Dafür wurden 200 Frauen ausgewählt, welche an wiederkehrenden Hautirritationen im Intimbereich – insbesondere während der Periode – litten. Für die Studie stieg die Hälfte der Probandinnen auf Binden von Organyc aus biologischer Baumwolle um. Die anderen 100 Frauen benutzten für ihre Periode weiterhin Binden mit einem hohen Anteil an synthetischen Materialien. Der Vergleich zeigte: Bei 99% der Frauen besserten sich die Beschwerden schon nach nur einer Periode, in welcher sie ausschließlich Organyc-Binden verwendeten.

Rund 15% aller Frauen leiden unter wiederkehrenden Infektionen der Scheide und sind aus diesem Grund auch besonders häufig bei der gynäkologischen Untersuchung. Durch den Umstieg auf Bioprodukte können einige dieser irritationsbedingten Arztbesuche – welche in der aktuellen Situation problematisch sind - nun vermieden werden.

READY FOR RED: Organyc unterstützt Jugendliche beim digitalen Erwerb von Zykluswissen

Bereits seit mehr als einem Jahr ermöglicht Organyc in Kooperation mit dem Jugendprojekt READY FOR RED hochwertige Menstruationsaufklärung auf digitalem Wege. Dies ist in Zeiten von coronabedingtem Teleunterricht wichtiger denn je – vor allem, da nicht alle SchülerInnen in der aktuellen Situation einen voll funktionstüchtigen PC oder Laptop zur Verfügung haben. READY FOR RED hingegen kann auf jedem digitalen Gerät – ob Handy, Tablet oder Laptop genutzt werden und hat außerdem einen minimalen Datenverbrauch, sodass auch benachteiligte Jugendliche von der digitalen Lernplattform profitieren können. Bisher haben schon mehr als 20.000 Teenager READY FOR RED genutzt. 84% von ihnen haben durch READY FOR RED eine positive Einstellung zum Thema Menstruation entwickelt.

Digitale Lernplattform READY FOR RED jetzt kostenlos im E-Learning einsetzen

Für das Sommersemester 2020 gibt es die Möglichkeit, die Plattform kostenlos im Teleunterricht einzusetzen und so hochwertige digitale Bildung zu Hause zu ermöglichen. Interessierte Lehrkräfte können sich bis Juli 2020 unter folgendem Link anmelden: https://www.ready-for-red.at/anmeldung. Aktuell haben aber nicht nur Schulen, sondern auch Privatpersonen die Möglichkeit, ihr Wissen über Menstruation aufzufrischen. In jeder Organyc-Packung befindet sich ein Gratis Zugang zu READY FOR RED.

Über READY FOR RED

READY FOR RED ist eine digitale Lernplattform, die Jugendlichen zw. 10 und 16 Jahren die Themen Menstruation, Zyklus und Monatshygiene auf altersgerechte Weise vermittelt. In 4 Levels erwarten die Mädchen und Jungen mehr als 70 interaktive und abwechslungsreiche Lernspiele und Videos. Die Plattform wurde von der erdbeerwoche – einem auf Menstruation spezialisierten Social Business aus Österreich - in Kooperation mit über 70 PädagogInnen, FrauenärztInnen und weiteren ExpertInnen entwickelt und mit dem Next Award für soziales Unternehmertum ausgezeichnet.

Über Organyc

Die Organyc-Produktrange umfasst sämtliche Monatshygieneprodukte wie Tampons, Binden und Slipeinlagen aus 100% Biobaumwolle und ist seit 2019 u.a. bei dm drogeriemarkt erhältlich. Seit der Senkung der Mehrwertsteuer auf Monatshygiene von 19 auf 7% sind auch Organyc-Produkte merklich günstiger geworden:

1 Packung Organyc-Slipeinlagen aus Bio-Baumwolle (24 Stück) ab €2,95.

Weiterführende Informationen:

Infos und Anmeldung für Schulen/Lehrkräfte zu READY FOR RED: www.readyforred.at

Kurzversion von READY FOR RED mit 12 der insgesamt 70 Tools: www.ready-for-red.at/try-it/

Klinische Studie zu Hautirritationen veröffentlicht im amerikanischen Pubmed Journal: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30465412

Zusammenfassung der Studie: https://erdbeerwoche.com/meine-produkte/neue-studie-zeigt-bio-binden-koennen-hautprobleme-vorbeugen/

erdbeerwoche, ein auf Menstruation spezialisiertes Social Business aus Wien. erdbeerwoche GmbH, Lindengasse 56/18-19, A-1070 Wien, office@erdbeerwoche.com, web: www.erdbeerwoche.com, www.readyforred.com 
Tel.: 0043 650 84 31 400
Geschäftsführung: Annemarie Harant und Bettina Steinbrugger