PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BILANZ mehr verpassen.

25.08.2017 – 12:40

BILANZ

Rocket Internet zieht neues Firmenlogo nach kurzer Zeit wieder zurück
Sprecherin nennt "schwieriges Feedback" bei Kunden und Mitarbeitern als Grund

Hamburg (ots)

Das Berliner Beteiligungsunternehmen Rocket Internet (Umsatz: 2,2 Mrd. Euro) hat sich kurze Zeit nach seiner Einführung schon wieder von seinem neuen Firmenlogo verabschiedet. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin BILANZ auf seiner Internetseite www.bilanz.de.

Erst Ende Juli hatte sich das Unternehmen des Gründers und heutigen Vorstandschefs Oliver Samwer (45) von seinem alten Firmenzeichen, einer roten Rakete, getrennt und ein dezentes, stilisiertes R vorgestellt. Ein Jahr lang hatten Designer an dem Logo und dem neuen Internetauftritt des Unternehmens (www.rocket-internet.com) gearbeitet.

Doch mittlerweile ist das R von der Seite verschwunden. "Wir haben die Marke weiter angepasst", teilte eine Sprecherin von Rocket Internet auf BILANZ-Anfrage mit. Es habe bei Mitarbeitern und Kunden ein "schwieriges Feedback" zu dem stilisierten R gegeben, da es keine Verbindung zu Rocket Internet und der Marke darstelle. Ob es ein neues Logo geben soll, stehe noch nicht fest. Es könne auch sein, dass das Unternehmen mit seinem vollen Unternehmensnamen auftrete.

Dass urheberrechtliche Probleme der Grund für die Beseitigung des Logos seien, bestritt die Rocket-Sprecherin. In sozialen Netzwerken war über eine Ähnlichkeit des neuen Firmenzeichens mit dem Logo des Sporthändlers Runners Point diskutiert worden.

Pressekontakt:

Redaktion BILANZ
Tel.: 040 347 23447

Original-Content von: BILANZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BILANZ
Weitere Storys: BILANZ