BILANZ

Philips will Weltmarktführer in der Gesundheitstechnik werden
Konzernchef Frans van Houten kündigt im BILANZ-Interview Zukäufe an

Amsterdam (ots) - "Angriff ist die beste Verteidigung": Mit diesen Worten kündigt Philips-Chef Frans van Houten (55) im Interview mit dem am Freitag erscheinenden Wirtschaftsmagazin BILANZ einen aggressiven Wachstumskurs für das künftige Kerngeschäftsfeld des Elektrokonzerns an, das Geschäft mit Medizintechnik, Gesundheits- und Pflegeprodukten. Van Houten ist überzeugt, dass Kunden und Kapitalmarkt die Pläne honorieren würden, auch wenn man starker Konkurrenz begegne, angefangen bei Samsung, über IBM bis zu Apple und Google: "Investoren schätzen diese Strategie". Philips werde ein Unternehmen sein, "das sich ganz auf Gesundheit und Wellness konzentriert".

Gleichzeitig will Philips diesen Bereich ausbauen: "Wir wollen unser Gesundheits-Portfolio kräftig verstärken und können dafür im nächsten Jahr die Erlöse aus dem Börsengang der Lichtsparte verwenden."

Wie BILANZ schreibt, gehe Philips geschwächt in den Überlebenskampf: Der Umsatz hat sich seit 2000 auf 21 Mrd. Euro nahezu halbiert, der Gewinn ist auf ein Zwanzigstel (400 Mio. Euro) gefallen.

Pressekontakt:

Redaktion BILANZ
Autor: Michael Gatermann
Tel.: 040 347-23447

Original-Content von: BILANZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILANZ

Das könnte Sie auch interessieren: