Zukunft ERDGAS e.V.

Berlin wird Hauptstadt für nachhaltige Mobilität: Internationaler Kongress rund um das Thema alternative Antriebe

Berlin (ots) - Unter dem Motto "Grüne Fahrzeuge: Mobilität für die Zukunft" findet vom 7. bis 9. Juni 2011 mit dem NGV2011 Berlin unter der Federführung der NGVA - dem europäischen Erdgasfahrzeug-Verband - und freundlicher Unterstützung von erdgas mobil - der Initiative der deutschen Gaswirtschaft - ein internationaler Kongress statt. An drei Tagen werden in der Messe Berlin und im Palais am Funkturm internationale Spitzenmanager und zahlreiche Experten rund um das Thema Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff erwartet. Zusätzlich werden Unternehmen, Zulieferer und Dienstleister aus aller Welt aktuelle technische Entwicklungen präsentieren.

Nachhaltige Mobilität ist weltweit gefragt und wird beim NGV2011 Berlin das Kernthema sein. NGV2011 steht für "natural gas vehicles" (zu deutsch: Erdgasfahrzeuge) und trägt damit sein Anliegen bereits im Namen. Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff sind wichtige Bestandteile im Kraftstoffmix der Zukunft. Sie stehen für Effizienz, Dynamik und Umweltschutz. Durch die saubere Verbrennung können sie den Schadstoffausstoß im Straßenverkehr deutlich reduzieren. Zudem verringern sie die Abhängigkeit von fossilem Erdöl. Schon jetzt sind weltweit mehr als 13 Millionen Fahrzeuge mit Erdgasantrieb unterwegs und es kommen täglich mehrere tausend dazu. Auch in Deutschland wächst die Zahl konstant und liegt aktuell bei rund 92.000.

Das Potenzial für den alternativen Kraftstoff ist jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Der internationale Kongress NGV 2011 Berlin beschäftigt sich daher mit vielen Fragestellungen rund um Erdgasfahrzeuge und der Frage, wie diese eine noch größere Marktpräsenz erreichen. Die Bandbreite der Themen reicht von Bio-Erdgas über die Möglichkeiten, die verflüssigtes Erdgas (LNG) bietet, bis hin zum Verteilernetz. Auch die veränderten Rahmenbedingungen durch die Politik, wie zum Beispiel strengere Grenzwerte für Schadstoffe oder die Förderung von Bio-Kraftstoffen, stehen auf dem Programm. Statt auf Vorträge setzen die Veranstalter bewusst auf interaktive Workshops. Geleitet werden sie von internationalen Referenten, wie zum Beispiel Gabriele Gozzi, Präsident des internationalen Verbandes NGV Global. Eine Ausstellung auf 4.000 Quadratmetern zeigt zudem die Leistungsfähigkeit der Branche.

"Wir sind stolz, dass wir einen Kongress mit einer solchen Strahlkraft nach Berlin holen konnten", betont Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH. "Die Entscheidung für die Bundeshauptstadt zeigt den hohen Stellenwert, den Deutschland in der Automobil- und hier speziell in der Erdgasautobranche einnimmt." Was Berlin in Sachen Erdgasfahrzeuge zu bieten hat, können die Teilnehmer bei einem Sightseeing der besonderen Art erleben. Statt Brandenburger Tor und Checkpoint-Charlie steht zum Beispiel eine der 17 Berliner Erdgastankstellen auf dem Programm.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ngv2011berlin.com

Pressekontakt:

Ulrike Rusch
Projektmanagement Kommunikation
erdgas mobil GmbH
Telefon: +49 (0)30 - 2008 95 97 1885
E-Mail: presse@erdgas-mobil.de

Original-Content von: Zukunft ERDGAS e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zukunft ERDGAS e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: