Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

18.07.2017 – 10:32

Reimer Rechtsanwälte

Flensburger Maschinenbauer Ultratroc beantragt Insolvenz

Hamburg/Flensburg (ots)

Geschäftsbetrieb wird fortgeführt - Gehälter der 33 Beschäftigten sind gesichert

Der Flensburger Maschinenbaubetrieb Ultratroc GmbH hat am 17. Juli 2017 beim Amtsgericht Flensburg Insolvenzantrag gestellt. Das vor 60 Jahren gegründete, familiengeführte Traditionsunternehmen stellt besonders energieeffiziente Kältedrucklufttrockner her, die weltweit vor allem von Industrie- und Handwerksbetrieben eingesetzt werden. Ferner übernimmt Ultratroc die Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung der Maschinen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt von der Hamburger Kanzlei Reimer Rechtsanwälte bestellt.

"Der Geschäftsbetrieb von Ultratroc wird zunächst unverändert fortgeführt. Die Gehälter der 33 Beschäftigten sind bis zum 30. September 2017 durch das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit gesichert", sagt Borchardt.

Er hat mit seinem Expertenteam bereits mit einer betriebswirtschaftlichen und insolvenzrechtlichen Bestandsaufnahme begonnen und sondiert nun parallel den globalen Markt für Kältedrucklufttrockner. Optionen für das norddeutsche Hightech-Unternehmen könnten beispielsweise eine Sanierung oder die Übernahme durch einen Investor sein.

"Ultratroc ist in seinem Segment ein Hidden Champion. Dank hervorragender Technologie und einer motivierten Belegschaft hoffe ich, dass wir zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter eine für die Gläubiger und Beschäftigten gute Lösung finden werden", sagt der Flensburger Rechtsanwalt und Ultratroc-Sanierungsberater Hans Köster aus der Kanzlei Jensen Emmerich.

"Eine wesentliche Ursache für die Insolvenz ist der Wegfall eines Großkunden aus den USA", erklärt Borchardt. "Für die Zukunft wird entscheidend sein, inwiefern Ultratroc diesen Ausfall kompensieren kann."

Pressekontakt:

Agentur das AMT GmbH & Co. KG
Andreas Jung
Tel.: +49 (0) 431 55 68 67 91
Mobil: +49 (0) 160 632 00 72
E-Mail: jung@das-amt.net
Web: www.das-amt.net

Original-Content von: Reimer Rechtsanwälte, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Reimer Rechtsanwälte
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung