PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CEWE Stiftung & Co. KGaA mehr verpassen.

04.10.2005 – 08:30

CEWE Stiftung & Co. KGaA

CeWe Color expandiert in Mittelosteuropa

Oldenburg (ots)

Europas größter Fotofinisher, CeWe
Color, hat die Marktbearbeitung der mittelosteuropäischen Länder
Litauen, Slowenien, Kroatien und Rumänien aufgenommen. Seit Anfang
der 90er-Jahre beliefert CeWe Color Polen, Ungarn, Tschechien und die
Slowakei. Innerhalb weniger Jahre ist es der Unternehmensgruppe
gelungen, sich als Markt- und Technologieführer zu positionieren.
Heute gehört Mittelosteuropa mit einem Umsatzvolumen von über Euro 61
Mio. zu den wichtigsten Absatzgebieten von CeWe Color.
Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Gruppe,
ist überzeugt, kurzfristig in diesen neuen Ländern die
Marktführerschaft zu übernehmen. Hauptsächlich konkurriert die
Unternehmensgruppe gegen regionale Großfinisher und in
Handelsgeschäften aufgestellten Minilabs. Die Belieferung der Länder
Kroatien und Rumänien wird CeWe Color aus Budapest (Ungarn),
Slowenien aus Bratislava (Slowakei) und Litauen aus Graudenz (Polen)
gewährleisten. Das Marktpotenzial an Farbbildern ist noch relativ
klein, aber die Digitalfotografie gewinnt immer mehr an Bedeutung.
Durch ein höheres Haushaltseinkommen steigt sowohl die Kaufkraft als
auch die Reiselust, was zur Folge hat, dass die vielen neuen
Eindrucke und Erlebnisse im Foto festgehalten werden.
Betriebsschließung in Frankreich
Aus Gründen der Kapazitätsanpassung und Erzielung von
Synergieeffekten hat sich der Vorstand der CeWe Color Gruppe
entschieden, ein Verfahren mit dem Ziel der Schließung des Betriebes
in Marseille einzuleiten. Mit den verbleibenden fünf
Produktionsstandorten in Paris, Rennes, Valence, Bordeaux und
Montpellier kann weiterhin eine nationale Belieferung der
französischen Kunden gewährleistet werden. Der Vorstand plant, im
Geschäftsjahr 2006 positive Erträge in Frankreich zu erwirtschaften.
Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 21
hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und 3.700 Mitarbeitern in
14 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. 3,5
Milliarden Farbbilder werden jährlich an 43.000 Handelskunden
geliefert. Der Umsatz betrug 2004 428,5 Mio. Euro. CeWe Color ist
"First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und
Produkte, z.B. der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des
Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFilm-Konzept des
stationären Handels. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz
Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als
Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG
ist im SDax gelistet.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CeWe Color Holding AG, 
Hella Meyer, 
Tel.:     0441 / 404 - 400 oder 0171 / 34 50 530,
Fax:      0441 / 404 421, 
eMail: hella.meyer@cewecolor.de, 
Internet: http//www.cewecolor.com

Original-Content von: CEWE Stiftung & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: CEWE Stiftung & Co. KGaA
Weitere Storys: CEWE Stiftung & Co. KGaA