International Anti Corruption Academy (IACA)

Anti-Korruptionsexperten aus der ganzen Welt im Rahmen der IACA Summer Academy 2017 in Laxenburg bei Wien

Laxenburg/Wien (ots) - Die Internationale Anti-Korruptionsakademie (IACA) empfängt heute in Laxenburg/Wien Teilnehmer aus rund 40 Ländern für den Beginn der siebten jährlichen IACA Summer Academy.

Dieses einzigartige Treffen von Antikorruptions- und Complianceexpertinnen hat das Ziel, das Phänomen der Korruption in all seinen Facetten zu analysieren und wird dazu renommierte Vortragende aus u. a. den Vereinigten Staaten, Hong Kong (China), Kuwait, Südafrika, den Niederlanden, der Republik Korea und Slowenien begrüßen.

Auch der berufliche Hintergrund der Teilnehmer und Teilnehmerinnen weist einen hohen Grad an Vielfältigkeit auf, da diese aus dem öffentlichen und privaten Sektor, aus internationalen und nicht-gouvernementalen Organisationen sowie aus der medialen und akademischen Branche kommen.

Interdisziplinarität ist das Schlagwort der Summer Academy 2017: Ethik, Psychologie, Recht, Wirtschaft und viele mehr, sind die Themen, womit sich die Teilnehmer intensiv beschäftigen werden. Während der Fortbildung ist u. a. auch ein Runder Tisch zum Thema Medien und Korruption vorgesehen.

Ganz nach dem Motto "Praxis trifft Wissenschaft" sieht der einwöchige Event die Auffrischung und Stärkung der Kenntnisse der Teilnehmer und Teilnehmerinnen vor, sowie die Verbesserung ihrer praktischen Kompetenzen und Expertise.

Die in Laxenburg ansässige Internationale Anti-Korruptionsakademie (IACA) hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einer wichtigen international breit anerkannten Ausbildungseinrichtung und Dialogplattform mit dem Ziel der weltweiten Korruptionsbekämpfung entwickelt. Die Akademie hat ihre Programme und Aktivitäten seit der Gründung 2011 kontinuierlich erweitert und konnte bislang Experten und Expertinnen aus mehr als 150 Ländern erreichen. [www.iaca.int] (http://www.iaca.int)

Rückfragehinweis:
   Richard EAMES, Senior Coordinator
   Advocacy and Communications
   IACA - International Anti-Corruption Academy
   T: +43 2236 710 718 108
   M: +43 660 423 8340
   E: richard.eames@iaca.int
www.iaca.int 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14689/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: International Anti Corruption Academy (IACA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: International Anti Corruption Academy (IACA)

Das könnte Sie auch interessieren: