Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Die Schwenninger Krankenkasse

03.01.2019 – 09:01

Die Schwenninger Krankenkasse

Studie: Mehr als die Hälfte der 14- bis 34-Jährigen fühlt sich nicht rundum gesund
Schlechte Ernährung und Schlafmangel machen jungen Bundesbürgern zu schaffen

Villingen-Schwenningen (ots)

55 Prozent der jungen Bundesbürger klagen bereits über gesundheitliche Probleme - bei Frauen sind es sogar 65 Prozent. Das zeigt die Studie "Zukunft Gesundheit 2018" im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse und der Stiftung "Die Gesundarbeiter" unter mehr als 1.000 Bundesbürgern.

Zwei Drittel führen ihre gesundheitlichen Beeinträchtigungen dabei selbstkritisch auf ein ungesundes Leben mit schlechter Ernährung zurück. Besorgniserregend ist vor allem der Trend zu mehr Fast Food: Die Zahl derer, die Mahlzeiten häufig durch schnelle Snacks unterwegs ersetzen, nimmt seit 2014 kontinuierlich zu und liegt inzwischen bei 60 Prozent.

"Es ist alarmierend, dass sich bereits junge Menschen in so hohem Maße gesundheitlich beeinträchtigt fühlen", sagt Dr. Tanja Katrin Hantke, Gesundheitsexpertin der Schwenninger Krankenkasse. Besonders betrifft das mit einem Anteil von 58 Prozent die Gruppe der 18- bis 25-Jährigen, die oft in diesem Alter zu Hause ausziehen und für sich selbst sorgen müssen. Die schnelle Nahrungsaufnahme unterwegs ist offenbar zum Normalfall geworden.

Die Studie zeigt außerdem: Junge Menschen dieser Altersgruppe klagen mehr als andere junge Bundesbürger über Schlafmangel. "Es zeigt sich schon in jungen Jahren: Ein ungesundes Leben mit zu wenig Schlaf ist Raubbau am eigenen Körper", so die Ärztin der Schwenninger.

Die Studie bildet auch positive Aspekte ab: So gehen junge Menschen inzwischen kritischer mit dem Thema Rauchen um. Ein Viertel derjenigen, die sich nicht rundum gesund fühlen, spüren, dass ihnen Rauchen schadet, egal ob es sich um klassische oder E-Zigaretten handelt. "Die lockere Einstellung, Rauchen ist cool und gehört dazu, weicht der Selbsterkenntnis, dass Nikotinkonsum schädlich ist", so Dr. Hantke. Daher nutzen immer mehr junge Raucher inzwischen auch Apps zur Entwöhnung.

"Attraktive Angebote, Aufklärung und Gesundheitsbildung zeigen Wirkung. Umso wichtiger ist es, von klein auf ein Verständnis dafür zu schaffen, was zu einem gesunden Leben gehört", sagt die Gesundheitsexpertin der Schwenninger. Das sieht auch der weitaus größte Teil der jungen Bundesbürger so: 80 Prozent der Befragten wünschen sich das Thema Gesundheit an Schulen als eigenständiges Schulfach.

Die Studie "Zukunft Gesundheit 2018 - Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt" (PDF) finden Sie hier: www.Die-Schwenninger.de/PraeventionsStudie

Kurzprofil "Die Schwenninger Krankenkasse"

Die Schwenninger Krankenkasse zählt mit rund 322.000 Kunden zu den Top 20 der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen. Sitz der Zentrale ist Villingen-Schwenningen, dazu kommen 13 Geschäftsstellen. Den Vorstand bilden seit 2006 Siegfried Gänsler als Vorsitzender und Thorsten Bröske. Die für ihre Leistungen mehrfach ausgezeichnete Schwenninger beschäftigt rund 800 Mitarbeiter. Mit "Die Gesundarbeiter - Zukunftsverantwortung Gesundheit" hat die Schwenninger 2012 als erste gesetzliche Krankenkasse eine Stiftung gegründet. Diese fördert Projekte im Bereich Prävention und Gesundheitsfürsorge, schwerpunktmäßig für Kinder und Jugendliche.

Pressekontakt:

Katrin Wabersich
Die Schwenninger Krankenkasse
Spittelstraße 50
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07720 9727-11545
Fax: 07720 9727-12545
Mail: K.Wabersich@Die-Schwenninger.de
Web: www.Die-Schwenninger.de

Original-Content von: Die Schwenninger Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Die Schwenninger Krankenkasse
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung