Freie Wähler Landtagsfraktion Bayern

Vor dem EU-Milchgipfel: FREIE WÄHLER kritisieren "taktisches Verwirrspiel" von Bundesagrarminister Schmidt

München (ots) - Dr. Leopold Herz, agrarpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, kritisiert die Äußerungen von Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt vor dem EU-Milchgipfel als "taktisches Verwirrspiel". Herz: "Plötzlich spricht sich Schmidt für Mengendisziplin bei der Milchproduktion aus, gleichzeitig plädiert er für den freien Markt. Dies widerspricht sich und keiner kennt sich mehr aus - das ist wohl Absicht. Minister Schmidt soll klar sagen, was er will und wofür er steht. Unsere Milchbauern brauchen Planungssicherheit und Milchpreise, die ein Überleben sichern."

Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion fordere bereits seit mehr als einem Jahr eine Reduzierung der Milchmenge gegen Ausgleichszahlungen. Schmidt habe sich standhaft geweigert und sei erst zuletzt rhetorisch umgeschwenkt, als seine offensichtlich ruinöse Milchpolitik nicht mehr durchzuhalten gewesen sei, so Herz.

"Schmidt will nur die Bauern beschwichtigen, um in Wahrheit so weiter zu machen wie bisher. Der Bundesagrarminister steht damit an der Seite der Milchindustrie, die billige Milch will - aber nicht an der Seite der Milchbauern", erklärt Herz abschließend.

Pressekontakt:

Der Pressesprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion
im Bayerischen Landtag
Dirk Oberjasper, Maximilianeum, 81627 München
Tel. 089 / 4126 - 2941, dirk.oberjasper@fw-landtag.de

Original-Content von: Freie Wähler Landtagsfraktion Bayern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Freie Wähler Landtagsfraktion Bayern

Das könnte Sie auch interessieren: