Deutsche Hypothekenbank

Einzelhandelsimmobilienmarkt nachhaltig im Aufschwung (Studie der Deutschen Hypo)

2 Dokumente

Einzelhandelsimmobilienmarkt nachhaltig im Aufschwung Deutsche Hypo-Studie zeigt den tiefgreifenden Strukturwandel der Branche auf

Der deutsche Einzelhandel profitiert von den günstigen konjunkturellen Entwicklungen und hat die Umsätze in den letzten Jahren kontinuierlich steigern können. Auch bei der Vermietungsnachfrage nach Einzelhandelsimmobilien ist ein Anstieg zu erkennen, was die Asset-Klasse für Investoren äußerst interessant macht. Zu diesem Ergebnis kommt die heute erschienene Studie der Deutschen Hypo aus der Reihe "Global Markets". Zugleich zeigt sie die tiefgreifenden Veränderungen der Branche durch den Einfluss der Digitalisierung, insbesondere von E-Commerce, auf.

Obwohl der Anteil des E-Commerce am Gesamtumsatz des Einzelhandels noch gering ist, verändert die Digitalisierung die Geschäftsmodelle und -prozesse der Branche schon jetzt wesentlich. Es ist nicht zu erwarten, dass der Onlinehandel den stationären Einzelhandel ersetzen wird, vielmehr werden sich beide Handelsformate zu neuen Vertriebsstrategien verknüpfen. Dies zeigt sich auch darin, dass der stationäre Einzelhandel seine Flächen trotz des starken Wachstums des E-Commerce ausbauen konnte. Durch Multi-, Cross- oder Omnichannel-Strategien können die Vorteile des Onlinehandels wie die ständige Erreichbarkeit mit dem Einkaufserlebnis im stationären Handel verbunden werden. Dieser Strukturwandel schlägt sich gleichzeitig in neuen Anforderungen an die Einzelhandelsimmobilien nieder, heißt es in der Studie.

"Die Flexibilität der Verkaufsflächen und die technische Ausstattung der Immobilie werden im Zuge der Digitalisierung zunehmend wichtiger", erklärt Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hypo. "Der wesentliche Erfolgsfaktor für Handelsimmobilien ist und bleibt aber weiterhin die Lage. Vor allem die 1a-Lagen der Big 7 werden auch weiterhin sehr gefragt sein. Wir gehen aber davon aus, dass sich die Mieten dort auf einem hohen Niveau stabilisieren", so Pohl.

Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft)
Osterstraße 31, 30159 Hannover 

Kontakt: 
Carsten Dickhut, Leiter Kommunikation und Vorstandsstab
Tel.: 0511 / 3045-580
E-Mail: carsten.dickhut@deutsche-hypo.de 



Weitere Meldungen: Deutsche Hypothekenbank

Das könnte Sie auch interessieren: