Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von AG Kurzfilm e.V.

05.11.2019 – 14:18

AG Kurzfilm e.V.

Überall Kurzfilme am 21.12.
Pressemeldung Monatsmagazine zum KURZFILMTAG

Überall Kurzfilme am 21.12. / Pressemeldung Monatsmagazine zum KURZFILMTAG
  • Bild-Infos
  • Download

Am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, wird Deutschland zum Kurzfilmmekka. Auf Hunderten von Veranstaltungen in allen Bundesländern sind so viele Kurzfilme zu sehen wie sonst nie. Im Vorjahr gab es 305 Events . Eine Reihe von Veranstaltern bietet neben den Kurzfilmen Rahmenprogramme mit Live-Musik, Lesungen oder Gesprächsrunden.

Die achte Ausgabe des KURZFILMTAGES möchte mehr denn je allen Menschen die Möglichkeit geben, Kurzfilme zu entdecken. Jana Cernik, Geschäftsführerin beim Bundesverband Deutscher Kurzfilm (AG Kurzfilm), der den Aktionstag seit 2012 koordiniert: "Neben der Bewerbung von Veranstaltungen in Kinos, im Fernsehen sowie in kulturell engagierten Vereinen haben wir sehr intensiv die Erstellung der Special-Programme und deren Zielgruppen in den Fokus genommen. Und es hat sich gelohnt, das Feedback ist enorm. Mehr als ein Drittel der bereits angemeldeten Veranstaltungen geht auf die Special-Programme zurück." Das Besondere am Aktionstag: Jeder kann mitmachen - ob als Veranstalter mit einem eigenen Event oder als Zuschauer*in. So treffen sich kurz vor Weihnachten Kindergartenkinder, ältere Menschen, Schüler*innen, Sehbehinderte, Hörgeschädigte, Menschen mit Lernschwierigkeiten und alle anderen vor Leinwänden und Bildschirmen.

Traditionell unterstützen prominente Botschafter*innen den KURZFILMTAG. In diesem Jahr sind dies u.a. Schauspielerin Marleen Lohse, YouTube-Star Rezo und Filmregisseur Andreas Dresen. Bis zum 21. Dezember werden noch weitere folgen.

Bildmaterial:

http://kurzfilmtag.com/presse.html

Die Botschafter*innen-Clips:

https://kurzfilmtag.com/botschafter.html

Über den KURZFILMTAG

Geboren wurde der KURZFILMTAG 2011 in Frankreich als "Le jour le plus court". Hierzulande gibt es ihn seit 2012. Seitdem wird er von der AG Kurzfilm, dem Bundesverband Deutscher Kurzfilm, koordiniert. Inzwischen feiern auch viele andere Länder den KURZFILMTAG. Schirmherrin der deutschen Ausgabe ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters.

Der achte deutsche KURZFILMTAG wird gefördert von der Filmförderungsanstalt, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Thüringer Staatskanzlei, der Sächsischen Staatskanzlei, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und von Aktion Mensch.

Partner sind EclairPlay, ARTE, filmecho/filmwoche, die AG Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V., der Hauptverband Deutscher Filmtheater, der Bundesverband Kommunale Filmarbeit, First Steps, der Bundesverband Jugend und Film, die Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen, die DEFA-Stiftung, interfilm Berlin, die KurzFilmAgentur Hamburg e.V. und Indiekino Berlin.

Stefan Bast
Der Kurzfilmtag | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AG Kurzfilm e.V.
Förstereistr. 36
01099 Dresden
Festnetz: 0351. 41 88 52 23 | Mobil: 0179.664 15 80 | presse@kurzfilmtag.com