PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Bremen mehr verpassen.

21.09.2020 – 10:59

Universität Bremen

Jetzt noch an der Universität Bremen bewerben

Jetzt noch an der Universität Bremen bewerben
  • Bild-Infos
  • Download

Jetzt noch an der Universität Bremen bewerben

Wer seinen Wunsch-Studienplatz an der Universität Bremen nicht erhalten oder sich nicht rechtzeitig beworben hat, findet jetzt noch attraktive Studienmöglichkeiten: Kurzentschlossene können sich noch vom 1. bis zum 15. Oktober für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge einschreiben. Infos gibt es auch auf der Online-Messe "Abi Zukunft".

Die Einschreibung ist ab dem 1. Oktober für natur- und ingenieurwissenschaftliche Fächer sowie für geistes- und sozialwissenschaftliche Fächer möglich. Interessierte für das Lehramtsstudium können sich noch für Gymnasium / Oberschule und für das Lehramt an Beruflichen Schulen bewerben. Beratungen und nähere Informationen zum Studium und zu den zum Teil spezifisch zu erfüllenden Voraussetzungen bietet die Zentrale Studienberatung an.

Voraussetzungen für ein Studium

Voraussetzung für die Immatrikulation ist eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, wie zum Beispiel Abitur. Zusätzlich müssen gegebenenfalls fachspezifische Voraussetzungen erfüllt werden. Internationale Bewerberinnen und Bewerber mit einem Deutsch C1-Nachweis, die die Hochschulzugangsberechtigung außerhalb von Europa erworben haben, werden darum gebeten, die sogenannte Vorprüfungsdokumentation (VPD) von uni-assist zusammen mit den anderen Zeugnissen in der Onlinebewerbung hochzuladen.

Digitale Messe "Abi Zukunft" am 25./26.September

Über die Möglichkeiten eines Studiums an der Universität Bremen können sich Schülerinnen und Schüler auch auf einer Online-Messe informieren. Am Freitag, den 25. September und Samstag, den 26. September findet jeweils vormittags die digitale Messe "Abi Zukunft" mit Live-Chats statt. Auch Eltern und Lehrkräfte können mit diesem einfachen und kurzfristigen Zugang von dem Angebot Gebrauch machen.

Weitere Informationen:

www.uni-bremen.de/studium/noch-freie-studienplaetze/noch-freie-bachelorstudienplaetze

www.abi-zukunft.de/index.php/home/digital

Beratungszeiten:

Die Zentrale Studienberatung ist telefonisch Mo, Di, Do von 9 - 12 Uhr und Mi von 14 - 16 Uhr unter der Nummer +49 421 218-61160 oder per E-Mail an zsb@uni-bremen.de erreichbar.

Fragen zur Studienplatzbewerbung werden von der Uni-Hotline Mo - Fr von 9 - 13 Uhr beantwortet: Tel. +49 421 218-61234.

Fragen beantworten:

Betina da Rocha

Zentrale Studienberatung ZSB

Dezernat 6 - Studentische Angelegenheiten

Universität Bremen

Telefon: +49 421 218-61152

E-Mail: bdarocha@uni-bremen.de

Christina Vocke

Leitung Dezernat 6 - Studentische Angelegenheiten

Universität Bremen

Telefon: +49 421-218-61000

E-Mail: christina.vocke@uni-bremen.de

Universität Bremen
Hochschulkommunikation und -marketing
Telefon: +49 421 218-60150
E-Mail: presse@uni-bremen.de

Über die Universität Bremen:
Leistungsstark, vielfältig, reformbereit und kooperativ - das ist die Universität Bremen. Rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten auf dem internationalen Campus. Ihr gemeinsames Ziel ist es, einen Beitrag für die Weiterentwicklung der Gesellschaft zu leisten. Mit gut 100 Studiengängen ist das Fächerangebot der Universität breit aufgestellt. Als eine der führenden europäischen Forschungsuniversitäten pflegt sie enge Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit. Gemeinsam mit neun jungen Universitäten und vier assoziierten Mitgliedern aus dem Hochschul-, Nichtregierungs- und privaten Bereich gestaltet die Universität Bremen in den nächsten Jahren eine der ersten Europäischen Universitäten. Das Netzwerk YUFE - Young Universities for the Future of Europe wird von der EU-Kommission gefördert. In der Region ist die Universität Bremen Teil der U Bremen Research Alliance. Die Kompetenz und Dynamik der Universität haben zahlreiche Unternehmen in den Technologiepark rund um den Campus gelockt. Dadurch ist ein bundesweit bedeutender Innovations-Standort entstanden - mit der Universität Bremen im Mittelpunkt.