Polizei Düren

POL-DN: 06112411 Kradfahrer wurde übersehen

    Düren (ots) - Mit vergleichsweise leichten Verletzungen überstand am Donnerstagabend ein 48 Jahre alter Motorradfahrer eine unerwartete Kollision mit einem Auto.

    Der in Langerwehe wohnhafte Zweiradfahrer befuhr um 18.45 Uhr die Kreisstraße 27 aus Richtung Lendersdorf kommend in Fahrtrichtung Gürzenich. Zur gleichen Zeit fuhr ein 73 Jahre alter Dürener mit seinem Pkw auf der K 27 in entgegen gesetzter Richtung. Als der Senior dann an der beampelten Kreuzung zur Monschauer Landstraße nach links in Richtung Düren abbiegen wollte, übersah er den ihm entgegen kommenden Kradfahrer. Bei dem Zusammenstoß kam der 48-Jährige zu Fall und zog sich eine Handverletzung zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden musste.

    Sein Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geholt. Die Schadenshöhe an den beteiligten Fahrzeugen wird jeweils auf etwa 5.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: