Polizei Düren

POL-DN: 06111701 Mit dem Streifenwagen zur Entbindung

    Titz (ots) - Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich auf der Landstraße 226 in Höhe der Autobahnanschlussstelle Titz ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw. Der Pkw-Fahrer war mit seiner schwangeren Ehefrau auf dem Weg in ein nahe gelegenes Krankenhaus, da die Wehen bereits eingesetzt hatten.

    Der 30-jährige Autofahrer aus Titz befuhr gegen 05.25 Uhr die L 226 von Titz kommend in Fahrtrichtung Linnich. An der Autobahnabfahrt missachtete ein ebenfalls 30 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Kerpen die Vorfahrt des werdenden Vaters. Dieser musste nach rechts ausweichen, wodurch er mit einem Verkehrszeichen kollidierte. Dabei wurde sein Auto erheblich beschädigt und musste später abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 3.400 Euro geschätzt.

    Da während der Verkehrsunfallaufnahme die Wehen bei der gleichaltrigen Beifahrerin des Mannes aus Titz in immer kürzeren Intervallen einsetzten, chauffierten die hilfsbereiten Polizeibeamten das junge Elternpaar mit dem Streifenwagen zur Entbindung in das vorgesehene Krankenhaus. Die Geburt des Kindes verlief dort hoffentlich ohne weitere Komplikationen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: