Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

01.09.2006 – 12:53

Polizei Düren

POL-DN: 06090104 Fristlos gekündigt

    Jülich (ots)

Der Besitzer eines Restaurants in der Innenstadt zeigte am Donnerstagabend einen Angestellten an. Dieser soll versucht haben, eine größere Menge Essgeschirr außer Landes zu bringen.

    Um 22.30 Uhr teilte der Gastronom den hinzu gerufenen Polizeibeamten mit, dass der bei ihm als Koch beschäftigte Mann Geschirr und Gläser aus dem Bestand des Lokals im Wert von mehreren hundert Euro stehlen wolle. Tatsächlich hatte der aus Tschechien stammende 28-jährige Angeschuldigte bereits diverse Essgeschirre, Gläser und Tassen in seinen Wagen geladen und stand kurz vor der Abfahrt in seine Heimat, um einen Urlaub anzutreten. Der Beschuldigte sprach von einem Missverständnis. Sein Chef hätte ihm aufgetragen, älteres Inventar zu entsorgen. Statt es wegzuwerfen, habe er es mit nach Hause nehmen wollen.

    Der 28-Jährige musste das Geschirr wieder ausladen. Zudem erhielt er eine fristlose Kündigung seines Arbeitgebers. Im Rahmen des gegen ihn gerichteten Strafverfahrens hatte er zudem eine Sicherheitsleistung zu bezahlen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung