Polizei Düren

POL-DN: 06070303 Notverglasung war erforderlich

    Düren (ots) - Nach einer begangenen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen 50 Jahre alten Mann. Da dieser bei der Tat hochgradig alkoholisiert war, musste er in die Ausnüchterungszelle.

    Am Samstagmittag, gegen 15.15 Uhr, wurden die Beamten der "Mobilen Wache" der Polizeiinspektion Düren am Kaiserplatz auf einen Vorfall an einem Bekleidungsgeschäft aufmerksam. Beim Aufnehmen des Sachverhalts stellten sie fest, dass der 50-Jährige einen Bekleidungsständer verschoben und anschließend eine Angestellte des Geschäfts lautstark angegriffen hatte. Außerdem schlug er die gläserne Eingangstür so stark zu, dass sie total zersplitterte und notdürftig ersetzt werden musste.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: