Polizei Düren

POL-DN: 06061205 Leicht verletztes Kind

    Niederzier (ots) - Am Sonntagmorgen wurde ein Kind bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw an der Einmündung Mühlenstraße/Auestraße leicht verletzt. Der Junge wurde an der Unfallstelle von einem Notarzt medizinisch versorgt.

    Ein 52-jähriger Mann aus Niederzier hielt seinen Wagen gegen 09.45 Uhr an der durch ein Stoppzeichen untergeordneten Auestraße an. Er beabsichtigte nach rechts auf die Mühlenstraße in Richtung Schulstraße abzubiegen. Da seine Sicht durch eine Hecke behindert wurde, tastete er sich langsam in den Einmündungsbereich hinein. Jedoch konnte er trotz aller Vorsicht eine Kollision mit einem elf Jahre alten Radfahrer aus Niederzier nicht verhindern. Der Knabe befuhr den linksseitigen für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Fahrradweg der Mühlenstraße aus Richtung Schulstraße kommend. Im Einmündungsbereich kam es zur Karambolage der beiden Fahrzeuge, wodurch der Zweiradfahrer leicht verletzt zu Boden fiel. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1.600 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: