Polizei Düren

POL-DN: 06041305 Durch Glassplitter verletzt

    Düren (ots) - Eine 59 Jahre alte Frau rief am Mittwochnachmittag die Polizei in den Wilhelm-Wester-Weg. Sie war von Splittern einer Bierflasche getroffen worden und hatte mehrere blutende Schnittwunden am linken Bein erlitten.

    Die Dürenerin war gegen 13.30 Uhr gemeinsam mit einer Zeugin zu Fuß auf dem Weg von der Veldener Straße zur Schenkelstraße. Unterwegs trafen die Frauen auf eine dreiköpfige männliche Personengruppe, mit denen sie in eine verbale Auseinandersetzung gerieten. Diese wurde durch einen der Männer mit dem Werfen einer Bierflasche beendet. Die Flasche schlug auf den Boden auf und zersplitterte. Anschließend fügten die Splitter der Geschädigten die Verletzungen zu.

    Der Flaschenwerfer ist etwa 17 bis 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Er hat kurzes, dunkles Haar und eine dunkle Gesichtsfarbe, die möglicherweise als Sonnenbankbräune zu erklären ist. Er trug typische Tarnkleidung.

    Seine beiden Begleiter waren etwa altersgleich. Einer von ihnen war mit einer Kappe und einer hellen Jeanshose bekleidet. Der Zweite hatte lockiges Haar und trug ein weißes Oberteil. Er führte einen schwarzen Rucksack mit sich.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: