Polizei Düren

POL-DN: 06032406 Auf Schulweg angefahren

    Nörvenich (ots) - Am Donnerstagmorgen erlitt eine elf Jahre alte Schülerin aus Nörvenich bei einem Verkehrsunfall Verletzungen, die glücklicherweise nur einer ambulanten ärztlichen Behandlung bedurften.

    Der Unfall ereignete sich um kurz nach 07.00 Uhr auf der Bahnhofstraße. In Höhe der Einmündung zur Dresdener Straße sind dort auf beiden Seiten Bushaltestellen eingerichtet, an denen zur Unfallzeit mehrere Schulkinder auf den Bus warteten. Als eine 24 Jahre alte Autofahrerin aus Nörvenich auf der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung B 477 fuhr, lief das Mädchen aus Sicht der Fahrerin plötzlich von links nach rechts über die Fahrbahn, weil sie auf der anderen Seite eine Freundin gesehen hatte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Auto, bei dem das Mädchen auch zu Boden fiel und sich Verletzungen zuzog. Sie suchte später mit ihrem hinzu gerufenen Vater selbstständig einen Arzt auf. Sachschaden am Pkw war nicht entstanden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: