Polizei Düren

POL-DN: 06022204 Wartehäuschen zersplitterte

    Düren (ots) - Bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall wurde am Dienstagvormittag eine 14 Jahre alte Schülerin aus Niederzier verletzt. Nachmittags zeigte sie das Ereignis in Begleitung ihrer Mutter bei der Polizei an.

    Gegen 11.20 Uhr hatte das Mädchen zusammen mit zwei Schulfreundinnen in Düren auf einer Bank an den Wartehäuschen des Busbahnhofes am Ludwig-Erhard-Platz gesessen. Als ein Bus an die Haltestelle heran fuhr, geriet das Fahrzeug aus noch nicht bekannten Gründen mit der Bereifung über den Bordstein und stieß mit der rechten Ecke der Busfront auch gegen das Gerüst eines Wartehäuschens. Dadurch ging auch eine Seitenscheibe des Unterstandes zu Bruch. Die 14-Jährige wurde von Splitterteilen am Rücken getroffen und dabei verletzt. Die Schülerin, deren Jacke auch durch mehrere Einschnitte beschädigt worden war, maß dem Umstand zunächst keine Bedeutung zu und gab sich an der Unfallstelle auch nicht als Geschädigte zu erkennen. Sie nahm statt dessen den nächsten Bus nach Hause. Erst als die Schmerzen weiter anhielten, entschloss sie sich, auch die Polizei über den Sachverhalt in Kenntnis zu setzen.

    Erforderlichenfalls will sie selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Höhe des bei dem Unfall entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: