Polizei Düren

POL-DN: 05091302 Rentnerin bestohlen

    Jülich (ots) - Am Montagvormittag wurde einer 83-jährigen Frau in Koslar Bargeld entwendet. Eine bislang noch nicht bekannte Diebin hatte der Geschädigten unmittelbar vor der Tat Textilien zum Kauf angeboten.

    Gegen 11.30 Uhr klingelte eine weibliche Person an der Haustür der Geschädigten und bot ihr Bettwäsche zum Kauf an. Als die Seniorin dann ihre Geldbörse zur Hand nahm, um der "Hausiererin" Wäschestücke abzukaufen, griff diese zu. Die Unbekannte nahm der Geschädigten mehr als 200 Euro aus der Hand und lief damit aus dem Haus. Ermittlungen ergaben, dass die Täterin bereits zuvor vergeblich in der Lobsgasse versucht hatte, unter dem Vorwand eines Verkaufsangebotes Einlass in eine Wohnung zu bekommen.

    Die Flüchtige wird als ca. 150 cm große und schlanke Frau beschrieben. Sie hat blondes bis dunkelblondes kurzes Haar und trug zur Tatzeit helle Kleidung. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei "Haustürgeschäften" immer besondere Vorsicht gelten sollte. Immer wieder suchen skrupellose Betrüger und Diebe insbesondere lebensältere Personen an deren Wohnungen auf. Dort bieten sie oft minderwertige Ware zu scheinbaren "Schnäppchenpreisen" an, oder nutzen Arg- und Wehrlosigkeit dazu aus, um in die Wohnungen zu gelangen. Dahinter steht oft nur die eine Absicht: sich durch Betrug oder Diebstahl zu bereichern. Hinweise, wie man sich in solchen Situationen besser schützen kann, geben Ihnen gerne die polizeilichen Fachberater vom Kommissariat Vorbeugung. Kontaktaufnahme unter Telefon 02421/949-845. Wertvolle Präventionshinweise der Polizei finden Ratsuchende auch unter der Internetadresse www.polizei-beratung.de .


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: