Polizei Düren

POL-DN: 05082604 Junger Erwachsener verursachte Karambolage

    Jülich (ots) - Fünf leicht verletzte Personen, vier beteiligte Fahrzeuge und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 6 ereignete.

    Ein 19 Jahre alter Autofahrer aus Jülich befuhr gegen 20.00 Uhr mit seinem Pkw die K 6 aus Richtung L 136 kommend in Fahrtrichtung Koslar. Während der Fahrt bemerkte er zu spät, dass ein 27-jähriger Jülicher, der mit einem Wagen vor ihm fuhr, abbremsen musste. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw des 27-Jährigen wurde dadurch auf das Fahrzeug einer 43 Jahre alten Frau aus Jülich aufgeschoben, die in gleicher Richtung gefahren war und ihr Auto zum Stillstand gebracht hatte, weil sie dem Wagen einer 68-jährigen Frau ausweichen musste. Diese Verkehrsteilnehmerin hatten ihren fahrbaren Untersatz am rechten Fahrbahnrand angehalten, um die Beifahrertür richtig zu schließen. Alle Fahrer der kollidierten Autos wurden leicht verletzt. Außerdem erlitten im Fahrzeug der 43-Jährigen zwei Mitfahrer leichte Blessuren. Die verletzten Personen wollten alle selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe aus den Kraftfahrzeugen ausgelaufen waren, musste die Löschgruppe Koslar der Feuerwehr Jülich zur Fahrbahnreinigung eingesetzt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: