Polizei Düren

POL-DN: 05072506 Leichter Schaden deckte Trunkenheitsfahrt auf

    Düren (ots) - Düren - Einem 34 Jahre alten Mann aus Düren mussten am Sonntagnachmittag zwei Blutproben entnommen werden, weil er an einem Verkehrsunfall beteiligt war und sich vorschriftswidrig von der Unfallstelle entfernt hatte.

    Ein Zeuge beobachtete gegen 16.55 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants im Gewerbegebiet "Im Großen Tal" wie ein Pkw beim Verlassen einer Parklücke einen leichten Schaden an einem anderen Fahrzeug verursachte. Da der Mann sich auch das Kennzeichen des trotzdem weg fahrenden Autos merkte, erschienen die hinzu gerufenen Polizeibeamten wenig später an der Anschrift des Fahrzeughalters. Hier wurde der 34-Jährige alkoholisiert angetroffen. Ein durchgeführter Alcotest ergab ein AAK-Wert von 1,6 Promille. Da der Betroffene vorgab, auch nach der Fahrt alkoholische Getränke zu sich genommen zu haben, wurde die Entnahme einer zweiten Blutprobe zur Bestimmung des genauen Alkoholwertes erforderlich. Seinen Führerschein musste er an die Beamten aushändigen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: