Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

19.07.2005 – 12:27

Polizei Düren

POL-DN: 05071901 Neuer Leiter des Abteilungsstabes bei der Polizei

POL-DN: 05071901 Neuer Leiter des Abteilungsstabes bei der Polizei
  • Bild-Infos
  • Download

    Düren (ots)

Düren - Mit Wirkung vom 1. Juli 2005 wurde Polizeirat Ingo Wünsch von Landrat Wolfgang Spelthahn mit der Leitung des Abteilungsstabes bei der Abteilung Gefahrenabwehr und Strafverfolgung (GS) beauftragt. Sein Vorgänger, Polizeioberrat Jürgen Marten, wurde mit gleichem Datum nach sechsjähriger Dienstzeit in Düren zum Polizeipräsidium Bonn versetzt.

    Polizeirat Wünsch wurde bereits am 1. Juli 2004 nach absolviertem Studium und bestandener III. Fachprüfung an der Polizeiführungsakademie Hiltrup zur Kreispoli-zeibehörde Düren versetzt und nahm zunächst das Amt als Leiter der Polizeiinspektion Jülich wahr. In seiner neuen Aufgabe ist er für die Bereiche Personal-, Einsatz-, Kriminalitäts- und Verkehrsangelegenheiten der Abteilung GS verantwortlich. Außerdem vertritt er den Leiter der Abteilung, Herrn Polizeidirektor Eismar, in dessen Abwesenheit.

    Herr Wünsch ist seit 1986 Polizeibeamter des Landes NRW und war bisher in unterschiedlichen Aufgabengebieten der Polizei und in verschiedenen Funktionen beim Polizeipräsidium Köln und beim Landrat Rhein-Erft-Kreis tätig.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung