FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Düren

POL-DN: 05070802 Hilfsbereite Seniorin durch Trickdiebstahl geschädigt

    Düren (ots) - Düren - Eine 80 Jahre alte Frau wurde am Mittwoch das Opfer mehrerer Frauen, die sie in ihrer Wohnung bestohlen haben. Die Täterinnen konnten mit Bargeld in einem Pkw Opel Omega mit auswärtiger Zulassungsnummer entkommen.

    Am späten Vormittag wurde an der Tür der Geschädigten, die ein Haus im Stadtteil Gürzenich bewohnt, geläutet. Sie öffnete die Tür und sah sich zwei Frauen gegenüber, die sich bei ihr über den Aufenthalt ihrer Nachbarin erkundigten. Da sie dazu allerdings keine Angaben machen konnte, bot sie aber an, ihnen die Telefonnummer der Gesuchten aufzuschreiben. Dazu betrat man gemeinsam das Wohnzimmer der arglosen Seniorin. Offenbar nutzte dabei eine dritte Frau, die von einer Zeugin beobachtet werden konnte, die Gelegenheit, nachträglich das Haus zu betreten, um in der Küche einen Briefumschlag, in dem sich ein dreistelliger Bargeldbetrag befand, zu entwenden. Die geschädigte Hausbewohnerin bemerkte den Diebstahl erst am Donnerstagabend, nachdem sie zuvor mit ihrer Nachbarin und der Zeugin über den verdächtigen Sachverhalt des Vortages gesprochen hatte.

    Eine der Täterinnen war 25 bis 30 Jahre alt und hatte langes, schwarzes Haar, das zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden war. Sie war auffallend geschminkt und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Die beiden anderen Frauen waren 40 bis 45 Jahre alt, korpulent und hatten ebenfalls schwarzes Haar. Am Steuer des benutzten Fahrzeuges saß eine männliche Person, zu der keine weitere Beschreibung vorliegt.

    Die Ermittlungen nach den Tatverdächtigen wurden aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: