Polizei Düren

POL-DN: 0412066 Fahrer war alkoholisiert

    Düren (ots) - Düren - Da er in alkoholisiertem Zustand beim Ausparken ein anderes Auto leicht beschädigt hatte, musste ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Düren am Sonntagabend zur Blutprobenentnahme und anschließend seinen Führerschein abgeben.

    Der Mann hatte gegen 21.30 Uhr eine Gaststätte in der Tivolistraße verlassen. In Begleitung eines weiteren Mannes wollte er anschließend mit seinem in der Nähe geparkten Pkw davon fahren. Dabei verwechselte er offenbar zunächst den hinter seinem Fahrzeug abgestellten Wagen mit dem eigenen Gefährt. Als der 44-Jährige vergeblich versuchte, die Türen an dem anderen Auto zu öffnen, machte der zufällig auf der Straße stehende 23-jährige Halter des anderen Pkw ihn auf die Verwechslung aufmerksam. Der 44-Jährige stieg dann mit der Begleitperson in das richtige Auto ein, stieß dann aber beim Ausparken gegen das andere Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß entstand an dem unbesetzten Pkw ein geringfügiger Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.

    Der Geschädigte, der den Unfall beobachtet hatte, sowie der Verursacher, wollten sich zunächst ohne Polizei selbständig um die Schadensregulierung bemühen. Zu diesem Zweck fuhren beide mit ihren Wagen zur Halteranschrift des vom Verursacher benutzten Autos, um Daten auszutauschen. Als sich dabei jedoch für den Geschädigten Schwierigkeiten ergaben, rief dieser die Polizei hinzu. Die eingesetzten Beamten stellten beim Unfallverursacher deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein bei ihm durchgeführter Alcotest ergab eine Ergebnisanzeige von 0,76 Promille AAK. Nach Anordnung einer Blutprobenentnahme und Sicherstellung seines Führerscheins, wurde der 44-Jährige wieder entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: