Polizei Düren

POL-DN: 0412013 Rollerfahrer schwer verletzt

    Düren (ots) - Jülich - Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagmittag ein 17- Jähriger aus Düren nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

Der 17-Jährige befuhr gegen 13.15 Uhr mit seinem Motorroller die Adolf-Fischer-Straße in Richtung Bahnhofstraße. Zeitgleich befuhr ein 41 Jahre alter Mann aus Titz mit seinem Pkw die Kartäuserstraße in Richtung Große Rurstraße. Im Kreuzungsbereich Kartäuserstraße / Adolf-Fischer-Straße kam es zum Zusammenstoß. Hierbei wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. Er wurde nach Erstversorgung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren. An der Unfallstelle gilt die Vorfahrtsregel "Rechts vor Links", wobei der Pkw-Fahrer von rechts kam./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: