Polizei Düren

POL-DN: 04112211 Autos stießen frontal zusammen

    Düren (ots) - Linnich - Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag gegen 12.10 Uhr zwischen den Ortschaften Erkelenz- Lövenich und Linnich-Hottorf ereignete, wurden zwei Autofahrer erheblich verletzt.

    Ein 23 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Wassenberg befuhr die Landesstraße 366 von Lövenich in Richtung Hottorf. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam er nach links von seinem Fahrstreifen ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit dem entgegen kommenden Pkw eines 44-jährigen Mannes aus Erkelenz zusammen, der noch versucht hatte nach rechts auf den Grünstreifen auszuweichen. Durch die Wucht des Zusammenstosses wurde der Pkw des Erkelenzers bis ins Feld geschleudert. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Der Wassenberger wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Beide Männer wurden am Unfallort durch einen Notarzt behandelt. Der 44-Jährige wurde anschließend mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert. Für die Einlieferung des 23-Jährigen in ein Krankenhaus wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Beide Verletzten müssen stationär behandelt werden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der an ihnen entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die L 366 musste bis zur vollständigen Reinigung der Unfallstelle bis gegen 14.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: