Polizei Düren

POL-DN: 0407268 Verbotswidrig abgebogen

    Düren (ots) - Düren - Auf der Schoellerstraße kam es am Samstagmittag zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Hierbei wurde ein Kraftfahrer verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 11.000 Euro geschätzt.

Gegen 12.55 Uhr befuhren ein 56-Jähriger aus Düren und ein 63- Jähriger aus Aachen mit ihren Fahrzeugen die Schoellerstraße aus Richtung Jülich kommend stadteinwärts. Der Dürener benutzte die rechte Spur, der Aachener fuhr auf der zweiten Spur. Zeitgleich beabsichtigte ein 31-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw das Gelände einer Tankstelle zu verlassen. Der 56-Jährige bremste ab, um dem 31- Jährigen die Ausfahrt zu ermöglichen. Da dieser jedoch verbotswidrig nach links in Richtung Jülich auf die Schoellerstraße einbog, kam es zur Kollision mit dem Pkw des 63-Jährigen. Beide kamen auf der Richtungsfahrbahn Jülich zum Stillstand. Durch den Aufprall wurde der 31-Jährige verletzt und musste mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit, so dass sie eingeschleppt werden mussten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: