Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

27.05.2018 – 10:40

Polizei Düren

POL-DN: Wohnungseinbrüche blieben im Versuch stecken

Düren/Jülich (ots)

In Düren beschädigten unbekannte Täter am Freitag zwischen 12.00 Uhr und 18.30 Uhr auf der Valencienner Straße zunächst ein Holzelement, das sie aus der Wandbefestigung rissen, um auf das Grundstück zu gelangen. Vermutlich hatten der oder die Täter vorgehabt, durch eine verschlossene Tür des Wintergartens in die Wohnräume zu gelangen. Allerdings wurden an der Tür keine weiteren Aufbruchspuren festgestellt. Möglicherweise waren die Täter gestört worden.

In Jülich hebelten ebenfalls unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem 23. Mai und dem 25. Mai 2018 in der Tilgenkampstraße an der Hauszugangstür eines Mehrfamilienhauses. Dort wurden entsprechende Spuren gesichert. Zum Diebstahl kam es nicht.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Leitstelle der Polizei beim Polizeiruf 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell