Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche in Birkesdorf und Merken

Logo Riegel vor!

Düren (ots) - Einen versuchten und einen vollendeten Einbruch nahm die Polizei in Birkesdorf und Merken auf.

Zwischen Montag, 12.02.2018, und Mittwoch, 14.02.2018, 18:45 Uhr, versuchten bislang Unbekannte, in ein Haus in der Ulmenstraße einzudringen. Trotz mehrfacher Hebelversuche hielt die Hauseingangstür jedoch stand.

Ein Haus in der Katharinenstraße in Merken wurde am Mittwoch, zwischen 18:00 Uhr und 22:55 Uhr, Ziel eines Einbrechers. Offenbar hatte ein Unbekannter über ein zur Straße liegendes, gekipptes Fenster Zutritt zum Haus gefunden - und dies, während die Bewohner im Wohnzimmer fernsahen. Sie mussten feststellen, dass aus dem angegangenen Raum zumindest Schmuck entwendet wurde. Möglicherweise steht eine verdächtige Person mit der Tat im Zusammenhang. Gegen 16:25 Uhr hatte ein Fremder bei den späteren Geschädigten geklingelt. Er hatte ein Fahrrad dabei und fragte nach einer Luftpumpe. Diese wurde ihm zur Verfügung gestellt. Der Mann, der als etwa 30 bis 35 Jahre alt, schlank und circa 180 cm groß beschrieben wurde, entfernte sich dann auch wieder. Er trug eine hellbraune Arbeitshose mit dunklen Schmutzflecken und einer aufgesetzten schwarzen Tasche. Bei dem mitgeführten Fahrrad handelte es sich um ein älteres weißes Damenrad. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann das Haus zu diesem Zeitpunkt ausbaldowerte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, insbesondere den verdächtigen Mann mit dem weißen Damenrad, nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: