Polizei Düren

POL-DN: 020517 -2- (Aldenhoven) Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

    Düren (ots) - 020517 -2- (Aldenhoven) Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle Aldenhoven - Die 34-jährige Geschädigte aus Aldenhoven stellte ihren Pkw am Donnerstagmorgen, gegen 10.50 Uhr, ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines SB-Marktes "Am Alten Bahnhof" ab. Der Stellplatz links neben ihrem Fahrzeug war leer. Als sie nach ca. 30 Minuten zum Fahrzeug zurückkehrte, war der linke Platz besetzt. Die hintere linke Tür ihres Fahrzeuges war stark eingedrückt. Die Geschädigte wartete das Eintreffen des neben ihr parkenden Fahrzeughalters ab. Mit den Unfallschäden konfrontiert, stritt er jegliche Beteiligung ab und fuhr weg. Die 34-Jährige notierte das Kennzeichen und informierte die Polizei. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung wurde der 58-jährige Halter aus dem Stadtgebiet Jülich mit dem gesuchten Pkw im Stadtteil Koslar angetroffen und überprüft. An der rechten vorderen Stoßstange wurden frische Unfallspuren und Fremdanhaftungen festgestellt. In der Atemluft des 58-Jährigen war deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,48 mg/l. Der Betroffene bestritt weiterhin eine Unfallbeteiligung mit Flucht. Da er angab nach dem Unfallzeitpunkt getrunken zu haben, wurden ihm auf der Hauptwache der PI Jülich zwei Blutproben entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden am Pkw der 34-Jährigen wird auf 1 500 EUR geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: