Polizei Düren

POL-DN: 020404 -5- (Titz) Verkehrsunfallflucht erfunden - Fahrer alkoholisiert

    Düren (ots) - 020404 -5- (Titz) Verkehrsunfallflucht erfunden - Fahrer alkoholisiert Titz - Mittwochnachmittag, gegen 17.35 Uhr, teilte die Ehefrau eines 46-Jährigen aus Titz der Polizei telefonisch mit, dass ihr Mann einen leichten Verkehrsunfall gehabt habe. Er sei jetzt mit dem Fahrzeug zu Hause. Der 46-Jährige gab an, dass er gegen 16.30 Uhr von Rödingen nach Ameln fuhr. In einer Kurve sei ihm auf seiner Fahrspur ein Daimler Benz entgegengekommen, so dass er nach rechts ausweichen musste. Hierbei habe er einen Leitpfosten beschädigt und sei ins Feld gefahren. Der andere Fahrer habe seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Daraufhin sei auch er nach Hause gefahren. Die Beamten stellten in der Atemluft des 46-Jährigen starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK- Wert von 0,93 mg/l. Die Spuren an der Unfallstelle ließen die abgegebene Unfallschilderung nicht glaubhaft erscheinen. Auf Vorhalt gab der Betroffene dann zu, dass er hinter der Linkskurve ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren habe. Er wurde der Hauptwache der PI Jülich zugeführt, wo ihm zur Feststellung der Alkoholisierung zur Unfallzeit zwei Blutproben entnommen wurden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Schaden am Pkw wird mit 1 000 EUR angegeben. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: