Polizei Düren

POL-DN: Abbiegeunfall mit schweren Folgen

Linnich (ots) - Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der K 9 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen schwer verletzt wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 10500 Euro.

Gegen 07:55 Uhr befuhr eine 32 Jahre alte Frau aus Waldfeucht mit ihrem Pkw die K 9 in Fahrtrichtung Glimbach. Als sie im Bereich einer Rechtskurve nach links auf die Lange Straße abbiegen wollte, kollidierte sie mit einer entgegen kommenden, 40-jährigen Autofahrerin aus Titz. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Titzerin mit ihrem Auto gegen eine Schutzplanke und den dortigen Randstein geschleudert. Das Fahrzeug der 32-Jährigen wurde herumgerissen und kam neben dem anderen Wagen zum Stillstand.

Beide Autofahrerinnen wurden nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in Krankenhäuser transportiert. Dort verblieben sie stationär.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Autos wurde die K 9 in diesem Bereich gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: