Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

15.04.2016 – 13:11

Polizei Düren

POL-DN: Dieb nutzte Kundenverkehr aus

Düren (ots)

Am Donnerstagmittag entwendete der bislang unbekannte Täter unbemerkt die Geldbörse einer Verkäuferin aus dem Büroraum und flüchtete. Die Polizei fahndet!

Der Vorfall ereignete sich 12:00 Uhr in einem Geschäft am Paradiesplatz. Nach Aussage der Geschädigten fiel ihr aufgrund eines großen Kundenandrangs nicht auf, wie der Verdächtige den Laden betrat und im Büroraum im hinteren Eckbereich verschwand. Erst durch ein Geräusch aufmerksam geworden begab sich die Angestellte dorthin und sprach den Mann an. Nach einer Ausrede verließ er die Örtlichkeit. Als der Verkäuferin die offenstehende Tür zum Büro- und Lagerraum bemerkte, schaute sie nach und stellte fest, dass ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche heraus entwendet worden war.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Er ist von südländischer, vermutlich nordafrikanischer Abstammung und zwischen 30 und 35 Jahre alt. Seine Statur von circa 175 bis 180 cm ist groß und schlank. Er hat kurze schwarze Haare und einen kurzen schwarzen Vollbart. Er sprach Deutsch mit Akzent und war zur Tatzeit bekleidet unter anderem mit einem knielangen, grünen Parka.

Die Beamten fertigten eine Strafanzeige. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Personen, die möglicherweise sachdienliche Hinweise zum Flüchtigen geben können, melden sich bitte bei der Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell