Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

10.01.2002 – 10:02

Polizei Düren

POL-DN: 020110 -3- (Linnich) In den Straßengraben gerutscht

      Düren (ots)

020110 -3- (Linnich) In den Straßengraben
gerutscht

    Linnich - Drei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von 6 000 EUR sind das Ergebnis eines Alleinunfalles auf der Bundesstraße -B 57- zwischen Linnich und Gereonsweiler am Mittwochmorgen. Ein 18-Jähriger aus Linnich befuhr gegen 07.25 Uhr, mit seinem Pkw die Bundesstraße von Linnich nach Gereonsweiler. In einer leichten Linkskurve geriet sein Pkw auf der winterglatten Fahrbahn außer Kontrolle. Er rutschte über die Gegenfahrbahn nach links in den Straßengraben. Hier überschlug sich das Fahrzeug und wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es in Fahrtrichtung Gereonsweiler zum Stillstand kam. Der Fahrer und seine beiden 18 und 19 Jahre alten Mitfahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden mit dem RTW ins Krankenhaus gerbacht, konnten jedoch nach ambulanter Behandlung nach Hause. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt.     An der Unfallstelle bestehen Überholverbot sowie eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren