Polizei Düren

POL-DN: Glück im Unglück

Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen ist eine 36 Jahre alte Frau leicht verletzt worden. Sie konnte nach dem Zusammenstoß selbständig einen Arzt aufsuchen.

Die Dame hatte gegen 08:50 Uhr mit ihrem Fahrrad den Fußgängerüberweg zwischen dem Friedrich-Ebert-Platz und der Kölnstraße befahren. An ihrem Fahrrad befand sich zu dieser Zeit ein Anhänger, in dem ihr zweijähriger Sohn saß. Zeitgleich näherte sich auf der Kölnstraße ein 59-jähriger Autofahrer aus Düren. Er beabsichtigte, in den Kreisverkehr einzufahren. Dabei stieß er mit seinem Pkw gegen die Radfahrerin. Dieser verletzte sich bei dem Unfall leicht, ihr Kind kam dagegen ohne Blessuren davon.

Die Polizei fertigte eine Verkehrsunfallanzeige. Zur Unfallaufnahme selbst musste die Zufahrt der Kölnstraße vom Friedrich-Ebert-Platz aus kurzzeitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: