Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

22.05.2015 – 12:42

Polizei Düren

POL-DN: Zwei Unfälle - eine Ursache

Heimbach/Düren (ots)

Am Donnerstagabend musste die Polizei in Heimbach und Düren zwei Unfälle mit Leichtverletzten aufnehmen. In beiden Fällen hatten Verkehrsteilnehmer beim Einfahren in den fließenden Verkehr nicht die erforderliche Sorgfalt gezeigt.

Um 18:00 Uhr wollte ein 53-jähriger Autofahrer von einem Parkplatz an der Hengebachstraße anfahren. Als er auf die Fahrbahn auffuhr, übersah der Kerpener allerdings eine 52 Jahre alte Motorradfahrerin aus Jülich. Diese war auf der Hengebachstraße, von Vlatten kommend, in Richtung Mariawalder Straße unterwegs. Wie er später mitteilte, hatte er einen vorausfahrenden Kradfahrer noch wahrgenommen, die Zweiradfahrerin dann allerdings übersehen. Ob die Geschädigte eine Beinfraktur erlitten hatte, stand bis zum Abschluss der Unfallaufnahme noch nicht fest. Die Frau wurde im Krankenhaus behandelt. Die Gesamtschadenshöhe an Krad und Pkw wird auf 3000 Euro geschätzt.

Die Parkplatzausfahrt an der Volkshochschule in der innerstädtischen Victor-Gollancz-Straße wurde um 21:20 Uhr zum Unfallort. Ein 70-Jähriger aus Kreuzau hatte beim Verlassen des Areals einen anderen Autofahrer übersehen. Er stieß mit dem Wagen des in Richtung Philippstor vorbei fahrenden 75-Jährigen aus Düren zusammen. Der erlitt leichte Verletzungen und musste durch den hinzu gerufenen Rettungsdienst versorgt werden. Es entstanden schätzungsweise mehr als 6000 Euro Blechschäden an den beteiligten Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren