Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

01.10.2014 – 13:07

Polizei Düren

POL-DN: Augen auf - Tasche zu: Diebe in der Kuhgasse

Düren (ots)

Auch, wenn die Polizei durch ihre Aktionswoche versucht, nicht nur Opfer zu warnen, sondern auch Täter abzuschrecken. Am Dienstagmittag wandte sich eine Geschädigte Hilfe suchend an die Polizei.

Die 75-Jährige aus Düren hielt sich zwischen 12:10 Uhr und 13:00 Uhr im Stadtcenter auf. Sie führte eine Handtasche mit, in der sich ihre Geldbörse befand. Dann begab sich die Seniorin zur örtlichen Bushaltestelle. Dort herrschte ein dichtes Gedränge. Auch wurde die Dame angerempelt, dachte sich jedoch nichts dabei.

Bei ihrer Ankunft in der Wohnung stellte sie dann das Fehlen der Geldbörse fest. Zusammen mit dem Portmonee entwendet wurden auch diverse Personalpapiere und Bargeld von mehreren hundert Euro.

Die Polizei weist daher eindringlich darauf hin:

   -	Achten Sie insbesondere in Menschenmengen auf ihre Wertsachen. 
Diebe versuchen Sie abzulenken und sprechen Sie möglicherweise an. 
   -	Tragen Sie Wertgegenstände und Dokumente getrennt voneinander. 
Nutzen Sie keine Handtasche als Aufbewahrungsort, sondern bevorzugen 
Sie Brustbeutel, Gürtelinnentaschen oder Geldgürtel. 
   -	Schließen Sie mitgeführte Taschen und klemmen Sie sie nach 
Möglichkeit unter den Arm. Durch engen Körperkontakt werden Sie eher 
auf "lange Finger" aufmerksam. 
   -	Führen Sie nur soviel an Bargeld mit sich, wie Sie auch 
benötigen. 

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren